Oberbürgermeister Putz erhält erstes Exemplar der Hofberg-Broschüre

Kürzlich wurden der Initiator der neuen Hofberg-Broschüre, Andreas Englhardt und der Vertreter der Hofberg-Vereine, Konrad Ziegler, bei Oberbürgermeister Alexander Putz vorstellig, um ihm ein druckfrisches Exemplar zu überreichen.

Der Stadtteil Berg verfügt aus seiner Zeit als eigenständiger Ort über eigene Infrastruktur und etliche Traditionsvereine. Die Idee ist, den Stadtteil mit all seinen Facetten vorzustellen und vor allem die Hofberger zu ermuntern, ihren Stadtteil neu zu erkunden. Damit hofft man, wieder mehr Bürgerinnen und Bürger in Veranstaltungen und Vereine einzubinden und so eine lebendige Vielfalt zu erhalten. Oberbürgermeister Putz zeigte sich beeindruckt: „Ein herzlicher Dank an die vielen Vereine und Einrichtungen, die sich beteiligt haben und besonders an das Ehepaar Englhardt, die für die Umsetzung verantwortlich sind.“ Nach einem ersten Blick in die Broschüre lobte er die vielen ehrenamtlichen Aktivitäten im Stadtteil und meinte: „Hier wurden viele Informationen, Anekdoten und unterhaltsame Geschichten zusammengetragen“. „Die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils Berg haben viel mehr Möglichkeiten für Sport, Freizeit und Geselligkeit in unmittelbarer Nähe als sie glauben.“, ergänzte Konrad Ziegler. Die Broschüre wird an alle Haushalte im Stadtteil Berg verteilt und liegt kostenlos in den Vereinen und Geschäften des Hofbergs sowie in der städtischen Touristeninfo aus.

Foto: Stadt Landshut
Bildunterschrift: Die Hofberger Andreas Englhardt und Konrad Ziegler überreichen die farbenfrohe Stadtteil-Broschüre

weitere Beiträge