Online-Vortrag: Divertikel im Darm – wie gefährlich ist das?

Divertikel am Darm gehören zu den häufigsten gutartigen Veränderungen der Darmwand. Dabeihandelt es sich um Ausstülpungen der Darmwand, die meist im Bereich des sogenannten Sigmas zu finden sind. Oftmals erfahren Betroffene als Zufallsbefund im Rahmen einer Darmspiegelung davon, dass solche Ausstülpungen am Dickdarm bei ihnen vorliegen. Es entsteht Unsicherheit und es kommen Fragen zur Ursache, Verhaltensweise und Therapie solcher Divertikel auf. Daniel Schneider, Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, erläutert am Dienstag, 9. November, die Diagnostik und moderne Behandlungsmethoden solcher Ausstülpungen. Bei den meisten Divertikelträgern entstehen keine Probleme. Bei den anderen zeigt der Referent mögliche Probleme auf, bis hin zur lebensgefährlichen Bauchfellentzündung, und wann operiert werden muss und wann nicht.

Der Vortrag findet ab 18 Uhr online über Microsoft Teams statt. Der Zugangslink lautet https://bit.ly/3GFFe2p und ist auch im Veranstaltungskalender der Klinikums-Homepage zu finden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nach dem Vortrag steht der Referent für Fragen zur Verfügung.
Bild: Daniel Schneider, Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Foto: Klinikum Landshut

weitere Beiträge