Online-Vortrag: Refluxkrankheit

Säureattacke auf die Speiseröhre!

Magensäure in der Speiseröhre sorgt bei Betroffenen oft für große Schmerzen im Oberbauch. Kommt es zu einem dauerhaften Zurückfließen von saurem Mageninhalt (Reflux) in die Speiseröhre, können gefährliche Veränderungen der Speiseröhre und auch andere Symptome wie z. B. chronischer Husten die Folge sein. Viele Betroffene leiden trotz medikamentöser Therapie nicht nur direkt nach dem Verzehr fettiger oder scharfer Speisen unter Reflux und Sodbrennen. Chefarzt Prof. Dr. Florian Löhe erläutert in seinem Vortrag am Dienstag, 11. Januar, wie mit Hilfe minimal-invasiver Operationsmethoden dauerhaftes Sodbrennen und Reflux beseitigt werden können.

Der Vortrag findet ab 18 Uhr online über Microsoft Teams statt. Der Zugangslink lautet https://bit.ly/3sUCTvU und ist auch im Veranstaltungskalender der Klinikums-Homepage zu finden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nach dem Vortrag steht der Referent für Fragen zur Verfügung.
Bild: Prof. Dr. med. Dr. h.c. Florian Löhe, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thorax-chirurgie

weitere Beiträge