Online-Vortrag: Wenn‘s unkontrolliert läuft

Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Inkontinenz

Mit mehr als sechs Millionen von Harninkontinenz betroffenen Männern und Frauen ist es verwunderlich, wie wenige das Problem bei ihrem Arzt ansprechen – ein Tabuthema! Dr. Markus Straub, Chefarzt der Klinik für Urologie, gibt am Donnerstag, 20. Januar, einen Überblick über die verschiedenen Formen der Harninkontinenz, deren Diagnostik und die verschiedenen

Therapiemöglichkeiten. Dr. Straub wird im Anschluss für alle Fragen rund um das Thema Inkontinenz zur Verfügung stehen. Nach diesem Abend sollte Harninkontinenz kein Tabuthema mehr sein.
Der Vortrag findet ab 18 Uhr online über Microsoft Teams statt. Der Zugangslink lautet https://bit.ly/3rxOzCH und ist auch im Veranstaltungskalender der Klinikums-Homepage zu finden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nach dem Vortrag steht der Referent für Fragen zur Verfügung.
BU: Referent: Dr. med. Markus Straub, Chefarzt der Urologischen Klinik
Foto: Klinikum Landshut

weitere Beiträge