PI-Landshut: Diebstahl in Reha-Einrichtung – Pkw widerrechtlich benutzt – Erneut Wildkadaver aufgefunden

Diebstahl in Reha-Einrichtung

LANDSHUT (STADT). Bereits am 20. Dezember des vergangenen Jahres wurde in einer Reha-Einrichtung in der Seligenthaler Straße aus dem Trolli einer 70-jährigen Patientin eine Geldbörse entwendet. Der Sachverhalt wurde erst jetzt bei der PI Landshut angezeigt. Mögliche Hinweise zur Tat nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.

Pkw widerrechtlich benutzt

LANDSHUT (STADT): Im Zeitraum zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen fand ein bislang unbekannter Täter in der Fischergasse einen VW Polo mit vermutlich steckendem Zündschlüssel vor, was ihn offenbar zu einer unerlaubten Spritztour motivierte. Das Fahrzeug wurde später in der Jürgen-Schumann-Straße aufgefunden. Die Polizeiinspektion Landshut ermittelt wegen Unbefugten Gebrauchs eines Kraftwagens und geht derzeit verschiedenen Ermittlungsansätzen nach. Hinweise werden unter 0871/9252-0 entgegengenommen.

Erneut Wildkadaver aufgefunden

ALTDORF (LKRS. LANDSHUT). Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Wörth/Isar fanden im Zuge von Mäharbeiten hinter dem Wildschutzzaun an der A92 nahe der Anschlussstelle Altdorf mehrere aufgebrochene Kadaver von Wildschweinen und Rehen vor. Die Auffindesituation deutet darauf hin, dass die Tiere nicht vor Ort erlegt wurden. Ermittlungen wegen jagdrechtlicher Verstöße wurden aufgenommen. Es sind in jüngster Vergangenheit bereits ähnliche Fälle im Landkreisgebiet bekannt geworden. Hinweise bitte unter 0871/9252-0 an die Polizeiinspektion Landshut.

Foto:

Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge