PI-Landshut: Erneuter Kleinbrand vor Feuerwehrhaus im Landshuter Osten – Unfallflucht im Sudetenweg – Div.

LANDSHUT (STADT). Ausgerechnet vor dem Feuerwehrhaus der FFW Landshut-Schönbrunn standen am Freitagnachmittag wenige Quadratmeter der witterungsbedingt überaus trockenen Rasenfläche in Flammen. Das Feuer konnte mittels Gartenschlauch schnell gelöscht werden. Da es in letzter Zeit im Landshuter Osten zu mehreren ähnlichen Kleinstbränden kam, wird derzeit von einer vorsätzlichen Begehungsweise ausgegangen. Die Polizeiinspektion Landshut ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung und bittet unter 0871/9252-0 um Hinweise.

Unfallflucht im Sudetenweg

LANDSHUT (STADT). Im Laufe der vergangenen Woche wurde ein auf einem Anwohnerparkplatz im Sudetenweg abgestellter, grauer VW Tiguan hinten links am Kotflügel durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der entstandene Sachschaden liegt nach erster Einschätzung im unteren vierstelligen Bereich. Die Polizeiinspektion Landshut ermittelt wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet unter 0871/9252-0 um Hinweise.

Unfallflucht im Ergoldinger Gewerbegebiet

ERGOLDING (LKRS. LANDSHUT). In den frühen Morgenstunden des vergangenen Freitags kam es in der Mühlenstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein dort abgestellter VW Passat mit polnischer Zulassung wurde vermutlich durch einen Lkw an der Fahrzeugfront erheblich beschädigt. Der entstandene Sachschaden dürfte im mittleren, vierstelligen Bereich liegen. Die Polizeiinspektion Landshut ermittelt wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet unter 0871/9252-0 um Hinweise.

Foto: Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge