PI-Landshut: Schlägerei am Weihnachtsmarkt – Mit Sperrpfosten zugeschlagen – Zu betrunken für`s Bordell – Div.

Schlägerei am Weihnachtsmarkt

LANDSHUT. Zuviel Alkohol war wohl der Grund, warum sich zwei Streithähne aus Ergolding am Parkplatz in der Siemensstraße 10 am Sonntag, 20.11.2022, gegen 00:15 Uhr erst verbal anfeindeten und schließlich ohrfeigten. Ein 23-Jähriger sowie ein 30-Jähriger, beide aus Ergolding, schlugen sich dabei so dermaßen, dass die Nacht für den 30-Jährigen im Krankenhaus endete. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Werkzeug aus Garage gestohlen

LANDSHUT.  Ein Langfinger hat sich in der Zeit von Samstag, 19.11.2022, 18:00 Uhr, bis Sonntag, 20.11.2022, 16:50 Uhr in einer Garage in der Goldinger Straße 8b bedient und Werkzeug im Wert von 3000,- Euro entwendet. Unter anderem fehlen dem Eigentümer jetzt eine Bohrmaschine, Werkzeugkasten, eine Motorsäge sowie eine Flex. Wer konnte den Dieb beobachten? Hinweise an die Polizei unter 0871/9252-0.

Kratzer im Lack

LANDSHUT. Eine Sachbeschädigung zeigte am Sonntag ein 34-Jähriger aus Landshut bei der Polizei an, nachdem er einen Kratzer auf der kompletten linken Seite seines Daimler festgestellt hatte. Der Pkw war von Samstag, 19.11.2022, auf Sonntag, 20.11.2022, in der Röntgenstraße 6 geparkt. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Hinweise an die Polizei unter 0871/9252-0.

Mit Sperrpfosten zugeschlagen

LANDSHUT. Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zweier Streithähne kam es am Sonntag, 20.1.2022, gegen 09:40 Uhr in der Zweibrückenstraße 684. Als ein 54-Jähriger aus Landshut einen Sperrpfosten entfernte, umso mit einem Anhänger durchzufahren zu können, wurde ein 48-Jähriger aus Landshut so zornig, dass er dem Sperrpfostenentferner mit der Faust ins Gesicht schlug und ihn leicht verletzte. Der Polizei gegenüber gab der 48-Jährige dann an, mit dem Sperrpfosten geschlagen worden zu sein. Die Polizei klärt jetzt den Tathergang und braucht Zeugen, die den Vorfall gesehen haben. Hinweise an die Polizei unter 0871/9252-0.

Türgriffe ausgerissen

LANDSHUT. Mit welcher Kraft ein bislang unbekannter Täter auf die Türgriffe eines Fiat 500 eingewirkt hat, ist noch ungeklärt. Fakt ist, dass der Unbekannte die beiden Türgriffe der Fahrer- und Beifahrertüre regelrecht ausgerissen hat und so einen Schaden im vierstelligen Bereich verursacht hat. Der Pkw war von Samstag, 19.11.2022, auf Sonntag, 20.11.2022, in der Florastraße geparkt. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Zu betrunken für`s Bordell

LANDSHUT. Ein 55-jähriger Kongolese aus Pfeffenhausen wird den Sonntag, 20.11.2022, 01:30 Uhr wahrscheinlich auch nicht so schnell vergessen, nachdem er in einem Bordell in der Benzstraße keinen Zutritt erhielt. Die Damen dort wollten ihn nämlich nicht bedienen, da er erheblich alkoholisiert war. Nachdem er dies nicht akzeptieren wollte, kam es zu einem verbalen Streit, so dass die Polizei gerufen wurde. Die setzte schließlich das Hausverbot durch und begleitet den Mann aus dem Bordell. Ob er sich noch woanders Abhilfe verschaffen konnte, ist nicht bekannt.

Schlägerei im Straßenverkehr

LANDSHUT. Was sich am Sonntag, 20.11.2022, gegen 02:00 Uhr im Balsgäßchen abgespielt hat, war schon fast filmreif. Als ein 33-Jähriger aus Landshut durch das Balsgäßchen fuhr, sprang ihm ein 45-Jähriger vor das Auto und schlug den Außenspiegel des Peugeot kaputt. Der Fahrer zögerte nicht lange, stieg aus und schlug dem Täter ins Gesicht. Der erwiderte den Schlag, indem er den 33-Jährigen an den Haaren zog und ebenfalls eine ins Gesicht verpasste. Der 33-Jährige konterte wieder, indem er dem 45-Jährigen in die Hand biss. Beide mussten nach dem Vorfall durch den Rettungsdienst versorgt werden. Für ihre Darbietung erhielten die beiden allerdings nicht den Oskar, sondern eine Anzeige, u. a. wegen Körperverletzung.

Außenspiegel abgetreten

LANDSHUT. Ein Unbekannter konnte am Samstag, 19.11.2022, gegen 22:20 Uhr in der Schönaustraße dabei beobachtet werden, als er bei zwei Fahrzeugen den Außenspiegel abgetreten hatte. Kurz nach dem Vorfall konnte die Polizei einen Verdächtigen kontrollieren, auf den die Beschreibung zutrifft. Die Polizei sucht noch weitere Zeugen, die den Täter identifizieren können. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Geortete Apple Air Pods führten zum Täter

LANDSHUT. Eine 26-Jährige aus Landshut erschien am Freitag, 18.11.2022, bei der Polizei Landshut und gab an, dass ihre Apple Kopfhörer gestohlen wurden, sie diese aber jetzt in einer Wohnung in der Niedermayerstraße orten könne. Dabei war das Signal bei einer Wohnung des Mehrfamilienhauses besonders stark. Dies überzeugte auch einen Richter, der schließlich eine Wohnungsdurchsuchung anordnete. Und tatsächlich, die Kopfhörer konnten in der Wohnung bei einem 20-jährigen Italiener gefunden werden. Über die Herkunft machte der junge Mann keine weiteren Angaben. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Diebstahls gegen den jungen Mann.

Fahrräder gestohlen

LANDSHUT. Gleich zwei Fahrräder konnte ein Dieb am Samstag, 19.11.2022, zwischen 12:30 Uhr und 15:00 Uhr in der Oberndorferstraße am Pendlerparkplatz der Bahn entwenden, nachdem beide Fahrräder mit einem Schloss gesichert waren. Dabei handelt es sich um zwei Herrenräder, eines davon ein E-Bike der Marke Bulls. Der Beuteschaden liegt bei über 4000,- Euro. Hinweise auf den Dieb bitte an die Polizei Landshut unter 0871/9252-0.

Polizeibeamte beleidigt

LANDSHUT. Bei einem 19-Jährigen aus Altfraunhofen ist die Erziehung wohl komplett falsch gelaufen. Den Eindruck vermittelte er jedenfalls, als er einer Streife am Samstag, 19.11.2022, gegen 04:15 Uhr in der Siemensstraße den Mittelfinger zeigte. Darauf angesprochen war er dann auch noch uneinsichtig und zeigte keinerlei Reue. Da sich Polizeibeamte nicht alles gefallen lassen müssen, erhielt er eine Anzeige wegen Beleidigung.

Fehlende Gaststättenerlaubnis

LANDSHUT. Relativ egal sind einer 43-jährigen Vietnamesin wohl die rechtlichen Vorschriften zum Betrieb einer Gaststätte, nachdem sie am Freitag, 18.11.2022, gegen 13 Uhr erneut kontrolliert worden war und abermals festgestellt werden konnte, dass sie für den Betrieb ihrer Gaststätte in der Ländgasse 122 keine Gaststättenerlaubnis besitzt. Trotzdem hatte die Dame geöffnet und Gäste bewirtet. Eine erneute Anzeige nach dem Gaststättengesetz war die Folge.

Räuberischer Diebstahl

LANDSHUT. Ein 38-Jähriger aus Hohenegglkofen versuchte am Freitag, 18.11.2022, gegen 09:45 Uhr seinen Ladendiebstahl gewaltsam durchzusetzen. Als er in einem Drogeriemarkt in der Altstadt dabei beobachtet werden konnte, als er mehrere Waren einsteckte und ohne zu bezahlen den Markt verlassen wollte, wurde er vom Ladendetektiv am Ausgang angehalten. Der wollte sich aber nicht aufhalten lassen und es kam zu einer Rangelei zwischen den beiden, wodurch der Ladendetektiv verletzt wurde. Schließlich konnte er den Dieb überwältigen und der Polizei übergeben. Bei der Durchsuchung des Mannes konnte zudem noch eine Spritze mit Amphetamin gefunden werden. Es wird wegen Räuberischen Diebstahls und einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen den Mann ermittelt.

Sonntagsruhe missachtet

ERGOLDING, LRK. LANDSHUT. Zu einer Ruhestörung musste die Polizei am Sonntag, 20.11.2022, gegen 16:20 Uhr ausrücken, nachdem ein 20-Jähriger in der Fürstenstraße Holzbretter mit seiner Tischkreissäge geschnitten hatte. Da er dadurch die Sonntagsruhe erheblich gestört hatte, musste er seine Arbeiten einstellen und erhielt eine Anzeige.

Unfallflucht im fließenden Verkehr

NIEDERAICHBACH, LKR. LANDSHUT. Zu einer Unfallflucht kam es am Freitag, 18.11.2022, gegen 13:55 Uhr in der Kirchstraße. Von der Unteren Aichbachtalstraße herkommend bog eine 36-Jährige aus Wörth a. d. Isar in die Kirchstraße nach rechts ein. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer kam ihr mittig auf der Fahrbahn entgegen und zwang sie so zum Abbremsen und ausweichen. Dabei berührte die 36-Jährige den Randstein, was zu einer Beschädigung am Fahrzeug führte. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Brand in Eching

ECHING, LKR. LANDSHUT. Feuerwehr und Polizei mussten am Freitag, 18.11.2022, gegen 05:25 Uhr ausrücken, nachdem es zu einer Rauentwicklung in der Isarstraße gekommen war. Vor Ort stellte sich heraus, dass bei einer Hackschnitzelheizung aus unbekannten Gründen Asche aus der Schnecke gefallen war und glühend den Rauch verursacht hatte. Zu verletzten Personen oder Sachschaden war es nicht gekommen.

Foto:
Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge