PI-Landshut: Unfallflucht in Auloh, Liegnitzerstraße und in der Freyung

Unfallflucht in Auloh

LANDSHUT (STADT). Im Zeitraum zwischen Freitagmorgen und frühem Freitagnachmittag beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer im Stadtteil Auloh die Pfosten eines elektrischen Zufahrtstores und entfernte sich anschließend. Der entstandene Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen im niedrigen vierstelligen Eurobereich bewegen. Die Polizeiinspektion Landshut ermittelt wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet unter 0871/9252-0 um Hinweise.

Unfallflucht in der Liegnitzer Straße

LANDSHUT (STADT). Zwischen spätem Donnerstagnachmittag und dem frühen Freitagnachmittag wurde ein in der Liegnitzer Straße abgestellter, schwarzer VW Polo an der hinteren, linken Türe nicht unerheblich beschädigt. Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Die Polizeiinspektion Landshut ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet unter 0871/9252-0 um Hinweise.

Unfallflucht in der Freyung

LANDSHUT (STADT). Von Dienstag auf Mittwoch wurde ein in der Freyung abgestellter, schwarzer Pkw Opel Mokka an der Fahrerseite erheblich beschädigt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte es sich bei dem flüchtigen Verursacher um einen Fahrradfahrer gehandelt haben. Der entstandene Sachschaden bewegt sich nach erster Schätzung im mittleren vierstelligen Bereich. Die Polizeiinspektion Landshut ermittelt wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet unter 0871/9252-0 um Hinweise.

Foto:
Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge