PI-Landshut: Winterjacken gestohlen – Randalierer in der Altstadt – Drogenfahrt – Diverses

Unfallflucht in der Luitpoldstraße

LANDSHUT. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer touchierte am Samstag, 08.10.2022, zwischen 15:30 Uhr und 18:00 Uhr einen in der Luitpoldstraße 44 geparkten Audi A5 und beschädigte ihn an der rechten Fahrzeugseite. Die Schadenshöhe dürfte im unteren fünfstelligen Bereich liegen. Ohne sich aber um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Hinweise an die Polizei unter 0871/9252-0.

Betrunken auf dem E-Bike

LANDSHUT. Die gefahrenen Schlangenlinien waren am Dienstag, 11.10.2022, gegen 15:00 Uhr der Grund, warum eine Streife einen 47-Jährigen aus Landshut mit seinem Pedelec in der Breslauer Straße kontrollierte. Der Grund für seine Fahrweise war schnell gefunden, er war erheblich alkoholisiert und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Trunkenheit im Verkehr.

Winterjacken gestohlen

LANDSHUT. Eine 54-Jährige aus Landshut hatte am Dienstag, 11.10.2022, gegen 11:50 Uhr fünf identische Winterjacken bei einem Bekleidungsgeschäft in der Maybachstraße 2 gestohlen. Dabei nahm sie die Jacken von einem Ständer im Außenbereich und legte sie in ihr Fahrzeug. Eine Zeugin, die die Tat beobachten konnte, meldete dies im Modegeschäft, die daraufhin die Polizei informierten. Da sich die Zeugin das Kennzeichen gemerkt hatte, war die Tat schnell geklärt und der Halterin wurde ein Besuch abgestattet. Dabei konnte das Diebesgut aufgefunden und sichergestellt werden. Eine Anzeige wegen Ladendiebstahls bleibt der Dame jetzt nicht erspart.

Drogenfahrt

LANDSHUT. Auffällig nervös war ein 24-Jähriger aus Landshut, als ihn Beamte der PI Landshut in der Innere Regensburger Straße mit seinem Pkw kontrollierten. Außerdem fiel den Beamten auf, dass der Fahrer auffällig kleine Pupillen hatte, die auch auf Lichteinfall nicht reagierten. Ein daraufhin durchgeführter Drogentest verlief positiv, was eine Blutentnahme und eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz nach sich zog.

Randalierer in der Altstadt

LANDSHUT. Nichts Besseres zu tun, als Plakate von der Litfaßsäule in der Altstadt herunter zu reißen, hatten offensichtlich drei junge Männer am Mittwoch, 12.10.2022, gegen 01:15 Uhr. Damit aber nicht genug. Auch Sitzbänke warfen die Randalierer um, was einen Zeugen dazu bewegte, die Polizei zu rufen. Nachdem Sie von den Beamten einen Platzverweis erhielten, konnten sie kurze Zeit später im Bereich des Ländtor angetroffen werden, wo sie weiterhin ihre überschüssige Energie einsetzten und erneut randalierten. Für zwei der drei jungen Männer endete daraufhin die Nacht in der Zelle, um weitere Straftaten zu verhindern. Ob diese Maßnahme hilft, wird sich zeigen.

Erneuter Diebstahl im Sportzentrum West

LANDSHUT. Erneut hat sich ein Dieb in eine Umkleidekabine im Sportzentrum West geschlichen und dort diverse Gegenstände entwendet. Die Tat geschah während des Fußballtrainings am Dienstag, 11.10.2022, zwischen 18:30 Uhr und 20:00 Uhr. Der Beuteschaden liegt im dreistelligen Bereich. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Unfallflucht im Begegnungsverkehr

VOLKENSCHWAND, LKR. LANDSHUT. Zu einer Berührung der beiden Außenspiegel kam es am Dienstag, 11.10.2022, gegen 07:20 Uhr in Oberviecht. Einem Unfallbeteiligten war dies aber anscheinend egal, da er seine Fahrt weiter fortsetzte. Der Unfall ereignete sich kurz nach dem Ortsausgang von Zieglreuth. Hinweise auf den Unfallflüchtigen bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Geisterfahrer auf der B 15

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Eine Besatzung des Rettungsdienstes musste am Dienstag, 11.10.2022, gegen 21:20 Uhr einen Geisterfahrer auf der vierspurigen B 15 bei Ergolding feststellen. Ein 87-Jähriger aus Taufkirchen war mit seinem Pkw auf der Gegenfahrbahn in Richtung Landshut unterwegs. Die Besatzung des Rettungsdienstes fuhr dabei parallel zum Geisterfahrer und konnte ihn mithilfe des Martinshorns und entsprechender Zeichen zum Anhalten bewegen. Durch die Geisterfahrt Geschädigte möchten sich bitte bei der Polizei Landshut unter 0871/9252-0 melden.

Foto: Archiv DIESUNDDAS/hjl

 

weitere Beiträge