Pittsburgh Chor singt in Landshut

Benefizkonzert zugunsten des Hospizvereins Landshut am 5. Juli

Schon einmal kam ein amerikanischer Chor nach Landshut, um ein Benefizkonzert für den Hospizverein Landshut zu singen. Die gewaltigen Stimmen erfreuten im besonderen Maße die Zuhörer.

Nun ist es wieder so weit. Am 5. Juli wird der Pittsburgh Concert Chorale auf seiner Europa Tour in Landshut halt machen. Um 19.00 Uhr beginnt das Benefizkonzert in der St. Jodoks Kirche in der Freyung.

Der Pittsburgh Concert Chor ist der erste große ehrenamtliche Chor der Stadt und Region Pittsburgh, USA. Unter der Leitung von Musikdirektorin Dr. Susan Medley singt der Chor eine Vielzahl von Genres auf höchstem Niveau. Zu den Sängern zählen Berufsmusiker, Menschen, die in Hochschul- und Universitätschören gesungen haben und weiter singen wollen, Kirchenchormitglieder und diejenigen, die als Instrumentalisten Noten lesen, aber noch nie in einem Chor gesungen haben.

Auf ihrer internationalen Europa-Tour treten sie in Österreich, Deutschland und der Tschechischen Republik auf.

Der Eintritt ist frei, Spenden für die Arbeit des Hospizvereins Landshut sind gern gesehen.

 

Bildunterschrift: Landshut freut sich auf die gewaltigen Stimmen aus Pittsburgh

Foto: Chor priv.

weitere Beiträge