Polizei: Bayernfahne der Burg Trausnitz entwendet – Diverse Meldungen

LANDSHUT. Am Donnerstag, den 23.09.2021 um 09.00 h kletterten zwei bislang unbekannte Täter auf das Dach der Burg Trausnitz und entwendeten dort die angebrachte Bayernfahne. Anschließend kletterten die beiden unbekannten Täter wieder hinunter und flüchteten in unbekannte Richtung. Im Hofgarten konnte lediglich die Bayernfahne aufgefunden werden.

Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der 0871 – 92520 entgegen.

Seitenspiegel eingetreten und Verteilerkasten beschmiert

LANDSHUT. Am Donnerstag, den 23.09.2021 um 19.00 h traten zwei weibliche bislang unbekannte Täterinnern gegen den rechten Seitenspiegel eines Pkw Renault in der Farbe rot, welcher in der Maschallstraße Hausnummer 5 ordnungsgemäß abgestellt war. Die Abdeckung des rechten Seitenspiegels brach weg. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich.

Anschließend gingen die zwei weiblichen unbekannten Täterinnen ca. 200 Meter weiter und beschmierten einen Verteilerkasten mit der Aufschrift. „Hurra diese Welt geht unter!“ Auch hier entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich.

Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der 0871 – 92520 entgegen.

Diebstahl eines Fahrrades

LANDSHUT. In dem Zeitraum von Samstag, den 18.09.2021, 20.00 h bis Sonntag, den 19.09.2021, 05.00 h entwendete ein bislang unbekannter Täter ein in der Kirchgasse Hausnummer 251 stehendes, abgesperrtes Fahrrad der Marke Canyon in der Farbe schwarz. Es entstand ein Beuteschaden von 2.044 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der 0871 – 92520 entgegen.

Pkw angefahren und anschließend geflüchtet

LANDSHUT. Am Donnerstag, den 23.09.2021 in dem Zeitraum von 19.30 h bis 22.10 h touchierte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen in der Neustadt Hausnummer 531 parkenden Pkw der Marke BMW M4 in der Farbe silber. Es entstand ein Sachschaden am Heck in Form einer Eindrucksstelle und diversen Kratzern. Es entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich.

Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter der 0871 – 92520 entgegen.

Bildquelle: Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge