Polizeireport: Angebranntes Essen setzt Küche in Brand – Diverses

LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 17.45 Uhr, wurden die Einsatzkräfte in die Hopfenstraße gerufen, da sich hier ein Wohnungsinhaber ausgesperrt hatte und auf dem eingeschalteten Herd noch eine Pfanne mit Öl stand. Vor Ort stellten die Beamten dann fest, dass aus der besagten Wohnung bereits Rauch austrat. Als dann die Wohnungstür durch die Einsatzkräfte geöffnet wurde, stand die Küche bereits in Brand und das Haus musste daraufhin evakuiert werden.  Die Freiwillige Feuerwehr Landshut löschte den Brand, konnte die Küche allerdings nicht mehr retten. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. An der Küche entstand jedoch ein Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich.

Geparkte Pkw vorsätzlich verkratzt

LANDSHUT. Am Donnerstag, zwischen 06.00 Uhr und 16.45 Uhr, wurde in der Altdorfer Straße 10, auf einem Parkplatz, ein geparkter, weißer Pkw BMW von einem Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand auf beiden Fahrzeugseiten vorsätzlich verkratzt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Ein weiterer verkratzter Pkw wurde der Polizei aus der Sigmund-Schwarz-Straße 8 gemeldet. Hier wurde ebenfalls am Donnerstag, in der Zeit zwischen 11.00 Uhr und 15.30 Uhr, ein geparkter, schwarzer Pkw Opel Insignia, von einem Unbekannten auf der Beifahrerseite vorsätzlich verkratzt. Hier entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0.

Foto: Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge