Polizeireport: Junger Mann fährt Rennen gegen sich selbst – Anzeige – Diverses

ECHING. Lkr. Landshut. Am Sonntag, 31.10.2021, wurde eine Streife der Polizeiinspektion Landshut gegen 21:00 Uhr auf einen Verkehrsteilnehmer aufmerksam, welcher mit seinem hochmotorisierten Audi die B11 von Landshut kommend in Richtung Moosburg befuhr. Auffällig wurde der 18-jährige Landshuter, als er eine Fahrzeugkolonne bestehend aus sechs Pkw über eine Sperrfläche hinweg überholte. Weiter überholte der junge Mann mit seinem SUV zwei Pkw trotz Überholverbot in einem Kreuzungsbereich und über eine Kuppe im Bereich der Autobahn-Anschlussstellen Moosburg-Nord. Aufgrund der massiven Geschwindigkeitsübertretungen konnte der Audi-Fahrer erst im Gemeindebereich Moosburg einer Kontrolle unterzogen werden. Vor Ort wurde der Führerschein des 18-jährigen wegen des Verdachts eines illegalen Kraftfahrzeugrennens sichergestellt. Zeugen, insbesondere Fahrzeugführer, die zur besagten Zeit von Eching in Richtung BAB-Anschlussstellen, bzw. weiter nach Moosburg fuhren, werden gebeten, sich unter 0871/9252-0 mit der Polizeiinspektion Landshut in Verbindung zu setzen.

Seitenspiegel von Krankenwagen abgetreten

LANDSHUT. In der Nach von Samstag auf Sonntag hat ein bislang unbekannter Täter den Außenspiegel eines geparkten Fahrzeuges des Rettungsdienstes in der Stethaimer Straße abgetreten. Am Fahrzeug entstand dadurch Sachschaden im unteren vierstelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/92520 entgegen.

Foto: Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge