Polizeireport: Pkw landet nach Unfall auf dem Dach – Fahrradfahrer flüchtet nach Unfall – Div.

ERGOLDING (LANDKREIS LANDSHUT). Am Montag, den 25.04.2022, ereignete sich gg. 14.35 Uhr in der Konrad-Adenauer-Straße ein Verkehrsunfall. Eine 56-Jährige aus dem Landkreis fuhr dabei mit ihrem Pkw Nissan Juke auf der Konrad-Adenauer-Straße und wollte dort nach links auf die B 15 abbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr eine 47-Jährige aus dem Landkreis mit ihrem Pkw, Opel Astra, auf der Konrad-Adenauer-Straße in Richtung Autobahn-Anschlussstelle Landshut-Nord. Beim Abbiegen auf die B 15 übersah die 56-Jährige den entgegenkommenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Der Pkw der Unfallverursacherin blieb dabei auf dem Dach liegen. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden im fünfstelligen Eurobereich. Die beiden Fahrerinnen kamen mit leichten Verletzungen in Landshuter Krankenhäuser. Die Pkws mussten durch den Abschleppdienst geborgen werden. Bis zum Ende der Unfallaufnahme gg. 16.43 Uhr kam es zu Behinderungen im Bereich der Konrad-Adenauer-Straße.

 

Fahrradfahrer flüchtet nach Unfall

LANDSHUT. Am Montag, den 25.04.2022, wollte eine 30-Jährige mit ihrem schwarzen Pkw, BMW, in der Mühlenstraße seitlich in eine freie Parklücke einparken. Während des Einparkvorgangs fuhr ein bislang unbekannter Radfahrer durch die Parklücke und touchierte dabei das linke Heck des BMWs. Die 30-jährige Pkw-Fahrerin erkundigte sich daraufhin bei dem bislang unbekannten Radfahrer, ob alles in Ordnung sei. Dieser bejahte nur und entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne seine Personalien anzugeben. Am Pkw wurde das hintere linke Heck durch den Zusammenstoß verkratzt. Die entstandene Schadenshöhe wird auf einen vierstelligen Eurobetrag geschätzt. Der bislang unbekannte Radfahrer wird auf ca. 50 Jahre geschätzt, war schlank, hatte kurze Haare und trug eine schwarz-graue Softshelljacke. Sollte jemand den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den Fahrradfahrer geben können, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0871/9252-0 mit der Polizei Landshut in Verbindung zu setzen.

Handtasche aus Pkw entwendet

LANDSHUT. Am Montag, 25.04.2022, wurde in der Zeit von 11.00 bis 17.30 Uhr eine Handtasche aus einem schwarzen Pkw, Fiat 500, entwendet. Der Pkw war im Tatzeitraum im Isargestade auf Höhe Hausnummer 734 und in der Sigmund-Schwarz-Straße abgestellt. An welcher Örtlichkeit die Handtasche aus dem Pkw entwendet wurde, steht nicht fest. Die entstandene Schadenshöhe liegt im höheren dreistelligen Eurobereich. Sollte jemand zufällig Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf den Täter geben können, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0871/9252-0 mit der Polizei Landshut in Verbindung zu setzen.

Verkehrszeichen umgefahren und geflüchtet

LANDSHUT. Am Montag, den 25.04.2022, wurde durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer, in der Zeit von 12.30 – 14.00 Uhr, ein in der Äußeren Münchener Straße auf Höhe Hausnummer 105 aufgestelltes Verkehrszeichen umgefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. An dem Verkehrszeichen entstand ein geschätzter Schaden im zweistelligen Eurobereich. Sollte jemand den Vorfall beobachtet und Hinweise geben können, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0871/9252-0 mit der Polizei Landshut in Verbindung zu setzen.

 

Foto:  Archiv DIESUNDDAS/hjl

 

weitere Beiträge