Polizeireport: Zeugenaufruf nach Trunkenheitsfahrt

LANDSHUT/LKR. LANDSHUT. Am Samstag, 29.01.2022, gegen 15.00 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Landshut über einen schlangenlinienfahrenden Autofahrer auf der Bundesstraße B 299 informiert. Dieser sei von Vilsbiburg aus in Richtung Landshut unterwegs. Durch eine Streifenbesatzung konnte ein 51-Jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Rottal-Inn letztendlich mit seinem Pkw auf Höhe der JVA angehalten und kontrolliert werden. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest und ein Alkotest ergab einen Promillegehalt im nicht mehr fahrtüchtigen Zustand. Der Führerschein des 51-Jährigen wurde sichergestellt und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellte sich nun heraus, dass der 51-Jährige zuvor auf der Bundesstraße B 299 auf Höhe Johannesbergham, bei Geisenhausen, vermutlich aufgrund seiner Trunkenheit, in den Gegenverkehr kam und dort ein entgegenkommender Pkw ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Polizei sucht nun den Fahrer dieses entgegenkommenden Pkws als Zeugen. Es dürfte sich um einen silbernen Pkw, Mercedes A-Klasse, gehandelt haben. Der Fahrer oder auch weitere Zeugen werden gebeten, mit der Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0 Kontakt aufzunehmen.

Geparkte Pkw vorsätzlich beschädigt

KUMHAUSEN/LKR. LANDSHUT. Am Dienstag wurde, zwischen 13.45 Uhr und 14.15 Uhr, in der Erlenstraße 5 ein geparkter, schwarzer Pkw VW Multivan, durch einen Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand auf der Beifahrerseite verkratzt. Zudem beschädigte der Unbekannte einen weiteren, geparkten Pkw Rover, am Seitenteil hinten rechts. Es entstand ein Gesamtschaden im vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

ERGOLDING/LKR. LANDSHUT. Am Dienstag, zwischen 06.25 Uhr und 15.30 Uhr, wurde, auf einem Parkplatz eines Autoherstellers in der Meisenstraße, ein geparkter, roter VW Mulitvan von einem unbekannten Fahrzeugführer auf der rechten Fahrzeugseite angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat den Unfall beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Diebstahlserie von Werkzeugen und Maschinen im Landkreisgebiet

ALTDORF, ESSENBACH/LKR. LANDSHUT. Von Montag auf Dienstag wurden im Landkreis Werkzeuge und Maschinen im fünfstelligen Eurobereich entwendet. Unter anderem in Altdorf, Frederic-Chopin-Straße und in der Hochwaldstraße 37. Hier wurden aus einem Baustellenfahrzeug und einem Firmen-Lkw Werkzeuge und Maschinen, u.a. Bohrmaschinen, Handsägen und Akku-Schrauber, entwendet. Ebenso in Altheim in der Dorfstraße 33 und in Essenbach in der Ulmenstraße 2. Auch hier entwendeten die unbekannten Täter Bohrmaschinen und diverse Werkzeuge aus geparkten Firmenfahrzeugen. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Foto: Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge