Reisefreuden für das Kinderheim

„Landshuter Adventskalender“: Spenden ermöglichen Städtetrip Die Stadt Landshut und das Caritas-Kinderheim St. Vinzenz sagen „Danke“. 

1000 Euro sind bei der Spendenaktion anlässlich des „Landshuter Adventskalenders“ in der Vorweihnachtszeit zusammengekommen. Stadtmarketingleiter Michael Bragulla hat den Betrag nun an Kinderheimleiterin Magdalena Dauer übergeben. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Einzelhändler im Rahmen ihrer Weihnachtsaktionen Spenden für das Kinderheim gesammelt haben“, sagte Bragulla. „Gerne haben wir den Betrag etwas aufgestockt, um eine schöne, runde Summe für den guten Zweck spenden zu können.“ Im Dezember wurde die Fassade des Rathauses in einen XXL-Adventskalender verwandelt. Lichtprojektionen zeichneten 24 Türchen auf das gotische Schmuckstück mitten in der Altstadt.  Die Landshuter Lichtkünstler von „Leuchtkraft“ hatten dafür ein ganz besonderes Digitalkonzept erarbeitet: Täglich wurde die Rathausfassade zur Leinwand für farbenprächtige, weihnachtliche Lichtspiele. Dazu öffnete sich täglich virtuell ein Türchen, hinter dem die Aktion eines Geschäftes oder eines Lokals am folgenden Tag stand. Während dieser Weihnachtsattraktionen wurden Spenden für das Kinderheim St. Vinzenz gesammelt. 

„Das ist wirklich eine tolle Sache“, sagte Heimleiterin Magdalena Dauer. „Vielen herzlichen Dank an alle Spender. Wir werden mit dem Geld für unsere Kinder einen Ausflug organisieren. Die freuen sich schon riesig darauf.“ Mit der 1000 Euro-Spende wird ein
Städtetrip für zwölf Kinder nach Köln ermöglicht. „Die Stadt Landshut ist stolz auf ihre Händler, Gastronomen, Bürger und Besucher, die miteinander dieses tolle Ergebnis möglich gemacht haben“, sagte Michael Bragulla. „Wir sind schon gespannt auf den nächsten Rathaus-Adventskalender und dazu auf viele attraktive Aktionen unserer heimischen Wirtschaft.“
Foto: Stadt Landshut
Bildunterschrift:  Freuen sich über 1000 Euro aus der Rathaus-Adventskalender-Aktion: Magdalena Dauer, Leiterin des Caritas-Kinderheimes St. Vinzenz, und Stadtmarket

weitere Beiträge