Schlechter Scherz am zweiten Adventssonntag

Unbekannte versprühen Feuerlöscher im CCL

Ein schlechter Scherz hat am frühen Sonntagabend für einen Großeinsatz von Feuerwehr, THW, Polizei und Rettungsdienst gesorgt. Unbekannte hatten in der Tiefgarage des Citycenter Landshut gegen 17:20 Uhr mindestens zwei Handfeuerlöscher abgeschossen und damit für eine massive Vernebelung von großen Teilen der Tiefgarage gesorgt, die Gäste des CCL schlussendlich als eine Rauchentwicklung unklarer Herkunft wahrnahmen und sofort Alarm auslösten. Entsprechend der Gebäudegröße und des laufenden Gastro- und Kinobetriebes wurden daraufhin von der Leitstelle zahlreiche Kräfte zum Einsatz alarmiert. Vor Ort wurden die Tiefgarage sowie die angrenzenden Bereiche mit mehreren Atemschutztrupps abgesucht. Außer den Rückständen des Löschpulvers und mindestens zweier leerer Feuerlöscher konnten jedoch keine möglichen Brandherde gefunden werden. Nach circa 30 Minuten konnte der Einsatz daher beendet werden. Die Suche nach den Verursachern läuft nun über die Polizei. Die Einsatzkräfte hoffen, dass hier die Videoüberwachung des CCL für wertvolle Hinweise sorgen kann. Seitens der Landshuter Feuerwehr waren rund 100 Einsatzkräfte der Löschzüge Stadt, Achdorf, Rennweg, Hofberg und Siedlung sowie der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung vor Ort. 

Fotos: FF Landshut

weitere Beiträge