Schlossklinik Rottenburg wieder geöffnet

Besuche und Neuaufnahmen von Patienten wieder möglich

Landkreis Landshut. Die Schlossklinik Rottenburg ist für Besucher und stationäre Neupatienten wieder geöffnet. Aufgrund eines Anstiegs von Corona-Patienten waren in der Fachklinik für Geriatrie und Altersmedizin sowie in der Fachklinik für Anschlussheilbehandlungen (AHB), die sich beide in der Schlossklinik befinden, vorübergehend keine Besuche erlaubt. Ziel dieser Maßnahme der LAKUMED Kliniken war, die Patienten, Mitarbeiter und Angehörigen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen und eine weitere Ausbreitung der Infektionskrankheit innerhalb der Einrichtung zu verhindern. „Wir freuen uns, dass wir die erhoffte Wirkung erreicht haben und wir die Schlossklinik nun wieder für Besucher öffnen können“, so Jakob Fuchs, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der LAKUMED Kliniken. Nachdem seit letzter Woche bereits wieder Besuche in der Geriatrie und Akutgeriatrie möglich waren, sind seit dieser Woche auch in der AHB wieder Besucher erlaubt. Ebenso sind Neuaufnahmen in der Einrichtung wieder möglich. Weitere Informationen finden Sie unter www.lakumed.de.

Foto:

LAKUMED Kliniken

 

weitere Beiträge