Schulschwimmen mit eigenem Schwimmbad

MdL Jutta Widmann besucht Mittelschule Vilsbiburg

Aufwendig saniert, mit Lüftungsanlage und eigenem Schwimmbad: Hierbei handelt es sich nicht etwa um einen Hotelprospekt, sondern um die Mittelschule Vilsbiburg. Jutta Widmann, Landtagsabgeordnete der Freien Wähler, hat sich diese daher einmal genauer angeschaut. Schulleiter Werner Neumeier führte die Abgeordnete durch das moderne und zeitgemäß sanierte Gebäude und erläuterte die Neuerungen. Die Besonderheit: das hauseigene Schwimmbad.

Hier können Schülerinnen und Schüler aller Klassen und der umliegenden Grundschulen schwimmen lernen, ein großer Vorteil der Mittelschule Vilsbiburg. Denn leider taucht Schulschwimmen in den Lehrplänen vieler Schulen nur sporadisch auf, wie Jutta Widmann weiß. Schulschwimmen kostet Zeit und Geld, zudem liegen viele Schulen gänzlich außerhalb der Reichweite eines Schwimmbads.

Auch der personelle Aufwand und die Anforderungen an die Schwimmlehrer sind höher. Dabei ist die Fähigkeit, schwimmen zu können, ungeheuer wichtig.

„Sicheres Schwimmen ist ungemein wichtig für unsere Kinder und kann im Ernstfall Leben retten“, so die Landtagsabgeordnete, die sich daher auch für eine höhere Förderung von Schwimmbecken stark macht.

Foto: Büro J. Widmann

weitere Beiträge