„Showteam Intoxication“ BTV Showgruppe 2022

Das „Showteam Intoxication“ qualifiziert sich für das Bundesfinale „Rendezvous der Besten“

Vergangenen Samstag am 30.05.2022 fand der 4. Showtag des Bayerischen Turnverbands in der Sparda-Bank-Sporthalle statt. Dabei nahm das „Showteam Intoxication“ des ETSV 09 Landshut nicht nur zum erstem mal teil, sie boten sich auch gleich als Ausrichter an. So kam es, dass das Team der Turnabteilung 19 verschiedene Showgruppen mit rund 300 Teilnehmenden und 350 begeisterten und neugierigen Zuschauern begrüßen durften.

Im Rahmen des Showtags wurden drei verschiedene Wettbewerbe ausgetragen. Der „Showtime“-Wettbewerb, „TuJu Star“ und zum Abschluss das „Rendezvous der Besten“. Bei „Showtime“ handelt es sich um einen Einsteigerwettbewerb für Gruppen, die einmal Wettkampfluft schnuppern wollen und sich vor einer Jury unter Beweis stellen möchten. Am Samstag nahmen 10 Teams an dem Schnupperwettbewerb teil. Darunter auch die erst letztes Jahr gegründete Nachwuchsgruppe des Showteams – die „Toxis“. Die 14 Mädels waren sichtlich nervös vor ihrem großen Auftritt. Doch sie zeigten ihre Performance „True Colors“ nahezu fehlerfrei und verzauberten die Zuschauer mit ihrer Freude an Akrobatik, Tanz und Turnen.

Beim „Rendezvous der Besten“ durften sich dann die „Großen“ unter Beweis stellen. Allein mit der Teilnahme am Landesfinale erfüllte sich die Gruppe einen schon lang ersehnten Traum. Doch dabei alleine blieb es nicht. Beim Rendezvous vergibt die Jury Punkte zwischen 0-100. Je nach Bepunktung erreicht ein Team eines von fünf Prädikaten. Bewertet werden dabei verschiedene Aspekte wie technische Ausführung, Ausdrucksfähigkeit, Kreativität und vieles mehr. Das Team des ETSV 09 Landshut überzeugte dadurch, dass es den Gleichklang aus Show, Akrobatik und Choreografie mit einer Geschichte verbinden und trotzdem spielerische Leichtigkeit vermitteln konnte. Beeindruckt hat vor allem die dramaturgische Qualität: Die Zuschauer waren nahezu betroffen und überwältigt.

Wodurch die Gruppe mit dem höchsten Prädikat – „hervorragend“ ausgezeichnet wurde. Diese Auszeichnung wurde am Samstag nur ein einziges mal vergeben. Damit stand sogleich fest – das „Showteam Intoxication“ qualifiziert sich überragend für das Bundesfinale am 12. November in Neumünster! Gleichzeitig darf sich das Team nun BTV Showgruppe 2022 nennen. Die Gruppe war komplett aus dem Häuschen und kam aus dem Jubeln nicht mehr heraus. Doch als zum Schluss auch noch verkündet wurde, dass die 26 Jungs und Mädels nächstes Jahr im Januar als Lokalgruppe beim Feuerwerk der Turnkunst in der Olympiahalle teilnehmen dürfen, war kein Halten mehr. Die Freudentränen flossen und das Team lag sich jubelnd und ungläubig in den Armen. Jahrelang schon fahren die Mitglieder als begeisterte Zuschauer und Fans zum Feuerwerk der Turnkunst. „Eines Tages stehen wir auch mal dort auf der Bühne“, hatten die beiden Trainerinnen Stephanie Neupert und Tanja Schedlbauer einmal gescherzt. Nun können sie es kaum fassen und freuen sich auf die nächsten ereignisreichen Monate mit ihrem Team.

 

Fotos: ETSV 09 Landshut

weitere Beiträge