Stadtratsplenum berät über Haushalt 2021

Öffentliche Sitzung beginnt am Freitag um 10 Uhr in der Sparkassen- Arena – zuvor Corona-Schnelltest kostenlos möglich

Auf Anregung der Ausschussgemeinschaft SPD und Linke/mut wird vor der Sitzung ein kostenloser Corona-Schnelltest für Stadträte, Verwaltungsmitarbeiter und Besucher der Sitzung angeboten.
Die Möglichkeit, diesen Test durchführen zu lassen, besteht ab 8.30 Uhr auf der 3. Spur der Corona-Teststation. Diese befindet sich auf der linken Seite hinter dem Haupteingang des Messegeländes.
OB Alexander Putz hat insbesondere alle Stadträte gebeten, von dem Testangebot rege Gebrauch zu machen und damit ein Zeichen zu setzen. Denn Schnelltests seien derzeit ein wichtiges Instrument, um die Corona-Krise bewältigen zu können.

Das Stadtratsplenum berät am Freitag, 19. März, ab 10 Uhr, über den Haushaltsplan der Stadt Landshut für das laufende Jahr 2021. Die Sitzung wird in der Sparkassen- Arena an der Niedermayerstraße 100 abgehalten, um den nötigen Sicherheitsabstand sowohl für die Sitzungsteilnehmer als auch für die Zuschauer auf der Besuchergalerie (ausgeschildert) gewährleisten zu können. 

Bitte beachten: Beim Betreten der Sparkassen-Arena muss eine FFP2-Maske getragen und das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden. Auf Anregung der Ausschussgemeinschaft SPD und Linke/mut wird vor der Sitzung des Haushaltsplenums am Freitag ein kostenloser CoronaSchnelltest für Stadträte, Verwaltungsmitarbeiter und Besucher der Sitzung angeboten. Die Möglichkeit, diesen Test durchführen zu lassen, besteht ab 8.30 Uhr auf der 3. Spur der Corona-Teststation. Diese befindet sich auf der linken Seite hinter dem Haupteingang des Messegeländes. OB Alexander Putz hat insbesondere alle Stadträte gebeten, von dem Testangebot rege Gebrauch zu machen und damit ein Zeichen zu setzen. Denn Schnelltests seien derzeit ein wichtiges Instrument, um die Corona-Krise bewältigen zu können.

Zur Sitzung: Der vom Finanzreferat um Stadtkämmerer Klaus Peißinger erarbeitete Etatentwurf hat ein Gesamtvolumen von rund 323,2 Millionen Euro. Zum Auftakt wird Oberbürgermeister Alexander Putz seine Haushaltsrede halten. Danach folgen Erläuterungen von Finanzreferent Klaus Peißinger. Anschließend sind die Haushaltsreden der Stadtratsfraktionen sowie einzelner Stadträte vorgesehen. Nach einer allgemeinen Aussprache und der Beschlussfassung über die nach dem Haushaltsausschuss eingegangenen Haushaltsanträge soll dann über die Haushaltssatzung der Stadt Landshut 2021 abgestimmt werden. 

Die vollständige Tagesordnung samt Sitzungsunterlagen der öffentlichen Punkte sowie weitere Sitzungstermine können auch auf dem Bürgerinfoportal der Stadt unter www.landshut.de eingesehen werden; dort sind außerdem die Beschlussfassungen zu vorhergehenden öffentlichen Sitzungen abrufbar.

Bildquelle: Archiv – hjl –

weitere Beiträge