Stadtverwaltung schließt zwischen Weihnachten und Neujahr

WEZ bleibt geöffnet, Bücherei verlängert Leihfristen, einzelne Bereitschaftsdienste

Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind ab Montag, 26. Dezember, bis Freitag, 30. Dezember, geschlossen.

Das Einwohner- und Standesamt, das Bürgerbüro, das Ausländeramt und die Staatsangehörigkeitsbehördeim Rathaus II an der Luitpoldstraße sind in dieser Zeit ebenfalls geschlossen. Eine Ausnahme bildet der Jourdienst am Sterbebuch. Der Bereitschaftsdienst ist ab Dienstag, 27. Dezember, bis Freitag, 30. Dezember, jeweils von 8 bis 12 Uhr unter Telefon 0871-88 14 11 zu erreichen. Ab Montag, 2. Januar, sind die vorgenannten Behörden wieder wie gewohnt im Rathaus II zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Auch die Fahrerlaubnis- und die Zulassungsbehörde stehen den Bürgerinnen und Bürgern von Montag, 26. Dezember, bis Sonntag, 1. Januar, nicht zur Verfügung.

Das Bildungsmanagement und damit auch die MINT-Cluster-Servicestelle ist vom 23. Dezember bis einschließlich 8. Januar nicht im Dienst.

Sowohl die Stadtbücherei im Salzstadel als auch in der Weilerstraße bleiben zwischen 24. und 31. Dezember geschlossen. Leserinnen und Leser sind aber keinem Zeitdruck zur Rückgabe ihrer Medien ausgesetzt: Ab sofort wird die Leihfrist für ausgeliehene Bücher und Hörbücher und kurz vor den Feiertagen auch die Leihfrist für CDs, DVDs und digitale Medien in den städtischen Büchereien über Neujahr hinaus verschoben. Eine Rückgabe zwischen den Jahren ist somit nicht notwendig. Das Rückgabesystem im Eingangsbereich der Stadtbücherei im Salzstadel steht dennoch zur Verfügung. Ab Montag, 2. Januar, öffnet die Stadtbücherei in der Weilerstraße und ab Dienstag, 3. Januar, auch die Stadtbücherei im Salzstadel wieder zu den regulären Zeiten.

In derMusikschule findet während den Weihnachtsferien von 24. Dezember bis 6. Januar kein Unterricht statt.

Das Wertstoff- und Entsorgungszentrum (WEZ) ist lediglich am Samstag, 24. Dezember, und am Samstag, 31. Dezember, geschlossen, an den Werktagen aber zu den üblichen Öffnungszeiten verfügbar. Das Abfalltelefon ist vom 27. bis 30. Dezember nicht besetzt. Außerdem bleibt das WEZ am Samstag, 7. Januar, geschlossen. Eine Anlieferung von Sperrabfall, Wertstoffen und Problemmüll ist leider nicht möglich.

Das Stadtjugendamt mit Betreuungsstelle bietet über die Schließtage zwischen Weihnachten und Neujahr wieder einen Bereitschaftsdienst an. Das Sachgebiet „Soziale Dienste“ ist in dringenden Fällen von Dienstag, 27. Dezember, bis Donnerstag, 29. Dezember, von 9 bis 16 Uhr und am Freitag, 30. Dezember, von 9 bis 12 Uhr unter den Telefonnummern 0871-88 23 22 und 0871-88 23 36 zu erreichen.

Der Fachbereich „Vormundschaften und Betreuungsstelle“ des Stadtjugendamts ist von Dienstag, 27. Dezember, bis Donnerstag, 29. Dezember, von 9 bis 16 Uhr sowie am Freitag, 30. Dezember, von 9 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0871-88 23 70 in dringenden Fällen für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar.

Das Sachgebiet „Kommunale Jugendarbeit“mit seinen Einrichtungen Jugendkulturzentrum Alte Kaserne, Jugendtreff Checkpoint und Tunnelhaus ist vom 27. Dezember bis einschließlich 30. Dezember geschlossen, das Jugendzentrum Poschinger Villa von 23. Dezember bis 5. Januar.

Im Sozialamt sind die Fachstellen Wohnberechtigungsschein und Einkommensorientierte Förderung ist bis einschließlich Donnerstag, 5. Januar, nicht besetzt.

Die Tourist-Information im Rathaus in der Altstadt ist vom 24. Dezember bis 1. Januar nicht geöffnet, der Seniorentreff vom 21. Dezember bis 5. Januar.

Foto: Archiv DIESUNDDAS/h.j.lodermeier

weitere Beiträge