Studienangebot der Fakultät Soziale Arbeit

Seit fast 50 Jahren exzellente Lehre an der Hochschule Landshut

Den Studiengang Sozialwesen konnte man schon in LandshutSchönbrunn studieren, bevor es die heutige Hochschule Landshut gab. Als Außenstelle der Fachhochschule Weihenstephan wurde der Studiengang 1973 eingerichtet und war damit einer der ersten Studiengänge in Landshut. Als dann die Hochschule Landshut 1978 offiziell gegründet wurde, wurde auch eine eigene Fakultät Soziale Arbeit eingerichtet. 

Heute hat sich das Studienangebot der Fakultät differenziert. Mit den zwei Bachelor-Studiengängen Soziale Arbeit und Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe, sowie denMasterstudiengängen Soziale Arbeit: Diversität gestalten und Soziale Arbeit: Klinische Sozialarbeit schafft das Studium hervorragende Voraussetzungen für eine spätere Tätigkeit im Bereich der Sozialen Arbeit. Die Qualität der Lehrangebote wird dabei in unabhängigen Rankings bescheinigt. Die Studiengänge der Fakultät Soziale Arbeit erreichen dabei immer wieder bundesweite Spitzenplätze – zuletzt im Sommer 2020.

Bundesweit einzigartig

Ein eigenständiger Studiengang der Sozialen Arbeit im Bereich Kinder- und Jugendhilfe ist sogar bundesweit einzigartig. Die Studierenden werden hier insbesondere qualifiziert für den Einsatz in ambulanten, teilstationären und stationären Hilfeformen der Kinder- und Jugendhilfe sowie im Bereich der offenen Jugendarbeit und der Familienförderung. Durch die Ernennung von Prof. Dr. Heinz Kindler, vom größten sozialwissenschaftlichen

Forschungsinstitut Europas, dem Deutschen Jugendinstituts (DJI), zum Honorarprofessor der Fakultät, ist es zudem gelungen im Oktober 2020 eine weitere herausragende Persönlichkeit im Bereich Kinderschutz zu gewinnen.

– TK –

Bildquelle: Hochschule Landshut

weitere Beiträge