UFH Landshut: Erfolgreiches Vereinsjahr mit Neuaufnahmen und Ehrungen

Landshut. Nach einem kurzen Rückblick auf ein erfolgreiches und aktives Jahr 2022 erhielten letzte Woche die Landshuter Unternehmerfrauen (UFH) bereits einen Vorgeschmack auf das Jahr 2023.

Viele interessante Seminare und Unternehmungen stünden wieder auf dem Programm, so die Vorsitzende Manuela Nemela. Neben einem Seminar zum Betriebsrentenstärkungsgesetz, das am 01.08.2022 in Kraft getretene Nachweisgesetz und zur Versorgungsordnung gibt es auch unter anderem ein AOK-Gesundheitsseminar.

Als besonderes Highlight und aufgrund der hohen Nachfrage wird auch 2023 wieder eine UFH-Reise unternommen. Als Reiseziel wurde Amsterdam gewählt. Die 4-tägige Busreise im Mai mit dem Busunternehmen Weingartner beinhaltet eine Stadtführung, eine Grachtenfahrt, einen Ausflug ans Meer und natürlich ein Besuch des Keukenhofs mit Tulpenblüte. Neben verschiedenen Fortbildungen sollen auch Unternehmungen stattfinden, wie ein gemeinsamer Besuch der Landshuter Hochzeit. Das Jahresprogramm wird im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Februar 2023 ausführlich mitgeteilt, so die Vorsitzende. Nach der köstlichen Bewirtung im Gasthof Waldschänke bei Altfraunhofen konnte die Vorsitzende Nemela noch eine besonders erfreuliche Neuigkeit mitteilen. Drei Damen wurden im Rahmen der Weihnachtsfeier als Neumitglieder ab 2023 aufgenommen. Die Anwesenden Bettina Stenzel von Metallbau Graßer und Tanja Fertl, Autohaus Fertl, beide aus Vilsheim. Ebenso hat sich auch Karin Gehrer, Bäckerei aus Geisenfeld als Mitglied angemeldet.

Zum Abschluss folgte eine Überraschung für einige langjährige Mitgliedsdamen. Denn es wurden Blumen überreicht: Irmgard Kuhn sowie Neudecker Martina, Spenglerei aus Vilsheim, jeweils für 15 Jahre. Elisabeth Sellmair, Ofenbau Langenpreising für 20 Jahre Mitgliedschaft.

Mit den besten Wünschen für das Weihnachtsfest und für ein gesundes neues Jahr beendeten die 1. Vorsitzende Manuela Nemela und 2. Vorsitzende Claudia Nowack die gut besuchte Weihnachtsfeier.

Nähere Informationen zum Jahresprogramm sowie zum Verein der UnternehmerFrauen gibt es unter www.unternehmerfrauen-bayern.de. Zum Arbeitskreis Landshut bei Manuela Nemela, Telefon 0871/ 71438 sowie https://www.unternehmerfrauen-bayern.de/landshut/. Interessierte Frauen sind immer herzlich willkommen.

Foto:

UFH Landshut 

Bildbeschreibung:

Von links: Martina Neudecker, Claudia Nowack 2. Vorsitzende, Elisabeth Sellmair, Manuela Nemela 1. Vorsitzende, Irmgard Kuhn

weitere Beiträge