Ukraine-Hilfsaktion der Jungen Union

Vergangenen Samstagnachmittag veranstalteten die Jugendorganisationen der CSU in Stadt und Landkreis Landshut eine Infostand in der Landshuter Innenstadt um auf die Ukraine-Sammelaktion der Jungen Union Deutschlands aufmerksam zu machen.

Gemeinsam mit Partnern in Rumänien und der Ukraine transportiert die Junge Union verschiedenste dringend benötigte Hilfsgüter nach Kiew. „Seit über einer Woche leben wir in Europa in einer neuen Wirklichkeit. Es herrscht ein brutaler Angriffskrieg mitten in Europa. Als Junge Union wollen wir die Helden in der Ukraine mit verschiedenen Militärequipment wie Rucksäcken, Erste-Hilfe-Kits, Schlafsäcken und Kälteschutz unterstützen“, erklärt der Vorsitzende der JU Landshut-Stadt Johannes Alfery. Im Onlineshop unter www.heldenhelfen.eu können die Militärartikel ausgewählt und bezahlt werden. Anschließend werden die gekauften Gegenstände an die Junge Union nach Berlin geliefert von wo aus der Transport nach Kiew erfolgt. „Die Produkte werden dann direkt an die ukrainischen Streitkräfte übergeben, die heldenhaft für unsere europäischen Werte wie Freiheit und Demokratie kämpfen!“, ergänzt der JU-Landkreisvorsitzende Maximilian Ganslmeier.

Foto: JU Landshut

weitere Beiträge