Ukrainerinnen vom Bündnis Ukraine Hilfe sagen Danke

Ukrainerinnen vom Bündnis Ukraine helfen beim Landshuter Familienfest

Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ stellte sich das „Bündnis Ukraine Hilfe“ mit einem Stand auf dem Familienfest der KoKi vor. Bei strahlendem Sonnenschein konnten mit Unterstützung der ukrainischen Frauen, die liebevoll verschiedenste ukrainische Leckereien für die Gäste der Veranstaltung gezaubert hatten, dem Verkauf von Getränken und mit Hilfe von Spenden der Besucher, ein beachtlicher Geldbetrag eingesammelt werden. Dieser soll an die Nachbarschaftshilfe in Landshut für den Kauf von Lebensmitteln übergeben werden.

Damen aus der Ukraine: v. l.: Mariya Kiselova, Svitlana Shubert, Tetiana Semeniuk, Ilona Wagner, Svitlana Scheidt

 

Durch den Krieg in der Ukraine wird das Leid der dortigen Bevölkerung und auch der Flüchtlinge immer größer. Selbst wenn sich Frauen und Kinder hier in Deutschland in Sicherheit befinden, haben sie große Angst um ihre Männer und Väter, um zurückgelassene Eltern, Familien und Freunde, um Hab und Gut, dem die Zerstörung droht oder schon zerstört wurde. Die Bevölkerung in den umkämpften Gebieten leidet an Hunger, fehlender medizinischen Versorgung und verunreinigtem Wasser.

Daher sind die Ukrainer, die in die Sammelstelle kommen, den Deutschen und insbesondere den Unterstützern aus Landshut sehr dankbar. Ihnen ist aber auch bewusst, dass sich die Folgen des Krieges auch für die hiesige Bevölkerung stark bemerkbar machen und Einschränkungen bedeuten. So kam es zu der Idee, mit dem Verkauf von selbstgebackenen ukrainischen Spezialitäten diese Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen. Zusammen mit den Einnahmen aus dem Getränkeverkauf geht der erwirtschaftete Betrag an die Nachbarschaftshilfe in Landshut, die vom Vorsitzenden und Gründer Hans Peter Brunnhuber, ebenfalls ein aktives Mitglied beim Bündnis Ukraine Hilfe, organisiert wird.

Dazu Frau Steffi Fochler, die dieses Projekt organisiert hat: „Wir hoffen, damit sowohl Landshutern, als auch ukrainischen Bürgern etwas unter die Arme greifen zu können.“

Wenn auch Sie notleidenden Menschen in den Krisengebieten helfen wollen, spenden Sie gerne: Bündnis Ukraine Hilfe, Treuhand Konto der DCG, IBAN DE 53 7435 0000 0020 9488 40 bei der Sparkasse Landshut oder nutzen Sie die Sammelstelle zur Abgabe: Dienstag – Samstag 12 – 18 Uhr, Liesl-Karlstadt-Weg 3 (neben der DAV Kletterhalle am Kaserneneck)

Bildunterschrift: Organisatoren Bündnis Ukraine Hilfe: v.l. Michael Deller, Lubomjr Sawiuk, Anja und Paulina Wahle, Mariya Kiselova, Bernd Einmeier, dazu weitere fleißige Helfer: v.l. Tetiana Semeniuk, Patricia Schwaiger, Phil Chapo
Fotos: Anja Wahle

 

weitere Beiträge