Verkehrsunfall auf der B11 führt zu mehr als vierstündiger Komplettsperre

Ein verunfallter LKW hat am Dienstagabend für eine gut vierstündige Sperre der B11 zwischen Landshut-Kupfereck und Tiefenbach gesorgt. Der LKW war stadteinwärtsfahrend wenige Meter hinter der Abfahrt Schlossberg mit einer seitlich stehenden Absperrung aus Beton kollidiert und blieb anschließend nicht mehr fahrbereit auf der Fahrbahn liegen. Durch die Feuerwehren aus Landshut und Tiefenbach wurden eine Komplettsperre der B11 eingerichtet und die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt. Die Sperre konnte erst kurz nach 23:00 aufgehoben werden. Unfallursache und Sachschaden ermittelt die Polizei.

Fotos: FF Landshut

weitere Beiträge