Weihnachtspost für unsere Patienten

Klinikum Landshut bietet ab Montag besonderen Weihnachtsservice an  

Für Patienten, die auch in der Weihnachtszeit stationär behandelt werden, hat das Klinikum Landshut ein paar besondere Weihnachtsservices organisiert: Ab Montag, den 21.12.2020, können Angehörige

Weihnachtspost über ein Online-Kontaktformular an das Klinikum senden. Weiterhin können Angehörige aber auch Briefe und Geschenke (nur Sachgegenstände, Lebensmittel nur in verschweißten Verpackungen)  am Empfang abgeben. Die Weihnachtswichtel auf den Stationen stellen diese und digitalen Weihnachtspost dann in ausgedruckter Form persönlich an die Patienten zu. 

Familie, Freunde und Bekannte können den Patienten ihre Weihnachtswünsche aber auch persönlich über das Telefon ins Ohr sprechen – während der Feiertage sogar kostenlos. „So können Familie und Freunde ihren Angehörigen in dieser schwierigen Zeit trotz Besuchsverbots zeigen, dass sie an sie denken und Ihnen eine Weihnachtsfreude machen- schließlich kann  ein lieber Gruß die Genesung und das Wohlbefinden der Patienten positiv beeinflussen und zu neuem Mut verhelfen“, erklärt Geschäftsführer Dr. Philipp Ostwald. 

Die Weihnachtspost kann vom 21.12.202 bis zum 6.1.2021 über das Online-Kontaktformular auf der Homepage des Klinikums digital verschickt werden. Dazu müssen die Absender nur Ihren Namen, eine Kontaktadresse wie Email oder Telefonnummer, den Namen des Patienten sowie die entsprechende Station angeben. Anhänge mit Fotos oder Videos können aus Datenschutzrechtlichen Gründen leider nicht beigefügt werden. Detailliertere Informationen zum genauen Ablauf finden Sie auf der Klinikums-Website unter: https://www.klinikum-landshut.de/kontakt/weihnachtspost.html Mehr Informationen finden Sie unter www.klinikum-landshut.de  

Foto: Klinikum Landshut

weitere Beiträge