Welttag des Buches in der Stadtbücherei Landshut

Welttagsbuch „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ wird an Schulkinder verschenkt

Die Stadtbücherei begeht am Samstag, 23. April, ebenso wie viele Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Schulen wieder den Welttag des Buches mit vielen Aktionen. Das Datum ist nicht zufällig gewählt, sondern hat durchaus eine tiefere Bedeutung. Die UNESCO ließ sich bei der Wahl des Datums von einem katalanischen Brauch inspirieren: Dort werden zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher verschenkt.

Im Rahmen der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und den Partnern Random House und Stiftung Lesen organisierten Buch-Gutschein-Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ verschenken Buchhandlungen und Büchereien das diesjährige Welttagsbuch „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ an rund eine Million Schülerinnen und Schüler. In der Stadtbücherei im Salzstadel kann das Büchlein ab Samstag, 23. April, und in der Stadtbücherei in der Weilerstraße ab Montag, 25. April, abgeholt werden, solange der Vorrat reicht.

Darüber hinaus hat die Stadtbücherei Landshut wieder ein interessantes Video erstellt. Wieso das Lesen so wichtig ist, was es in der Bücherei alles gibt und wie es sich mit der Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ verhält, erfährt man in diesem Video, das ab Samstag, 23. April, über die Internetseite der Stadt unter www.landshut.de/stadtbuecherei unter der Rubrik „Aktionen“ und auf dem Youtube-Kanal zu finden sein wird.

 

Foto: Stadt Landshut

weitere Beiträge