Wildunfall endet tödlich – Div. Vorkommnisse

Polizeiinspektion Landshut meldet:

POSTAU, LKR. LANDSHUT. Am Mittwoch, den 21.04.2021, gegen 13.45 Uhr, befuhr ein 77jähriger aus dem Landkreis Straubing-Bogen, mit seinem Leichtkraftrad der Marke Honda, die Kreisstraße LA 10 von Martinshaun kommend in Richtung Postau. Zwischen Einaich und dem Kreisverkehr bei Postau lief ihm von links ein Reh in sein Fahrzeug, wodurch er zu Sturz kam. Bei dem Sturz zog sich der Unfallbeteiligte tödliche Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle. Das beteiligte Reh lief im Anschluss an die Kollision in Fahrtrichtung Postau nach rechts in den angrenzenden Wald. Der örtlich zuständige Jagdpächter wurde verständigt und kümmerte sich um die Suche nach dem verletzten Tier. An dem Leichtkraftrad entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.
Zur Klärung des genauen Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Landshut ein Unfallanalytisches Gutachten an. 

Pkw in Tiefgarage beschädigt

LANDSHUT. Von Montag auf Dienstag wurde in der Schützenstraße in einer Tiefgarage eines Wohnhauses ein geparkter Pkw VW Passat an der Beifahrerseite beschädigt. Der Schaden liegt im dreistelligen Eurobereich. Ob es sich bei dem Schaden um eine mutwillige Sachbeschädigung, oder um einen Unfallschaden handelt, kann nicht eindeutig festgestellt werden. Verdächtige Wahrnehmungen bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Angebranntes Essen löst Einsatz aus

LANDSHUT. Am Dienstag, gegen 21:30 Uhr, wurde dem Notruf eine Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Luitpoldstraße mitgeteilt. Nachdem in der Wohnung, aus welcher der Rauch kam, Licht brannte, aber niemand öffnete, wurde die Tür eingetreten. Hierbei wurde die 54-jährige Bewohnerin bewusstlos in der Wohnung aufgefunden und aus dieser geborgen.  Die Frau kam leicht verletzt in ein Krankenhaus in Landshut. Als Brandursache konnte angebranntes Essen festgestellt werden, das die Frau auf dem Herd vergessen hatte.  Während des Einsatzes wurde die Luitpoldstraße teilweise gesperrt.

Bildquelle: Archiv – hjl –

weitere Beiträge