Wir sehen uns in Vatersdorf: ‚Zeitlang. Unbekanntes Bayern‘

Im Gespräch mit Sebastian Beck, Hans Kratzer und Stefanje Weinmayr

Sonntag, 19. September, 11.00

Der Neue Geschichtsboden in Vatersdorf, Ausstellungssaal

Die Ausstellung ‚Zeitlang. Unbekanntes Bayern‘ läuft mit überwältigendem Erfolg seit Ende Juni im Neuen Geschichtsboden in Vatersdorf.

Am Sonntag, den 19. September gibt es nun um 11.00 erstmals die Gelegenheit, ganz unmittelbar mit den Autoren Hans Kratzer und Sebastian Beck ins Gespräch zu kommen über die Menschen, Phänomene und Landschaften, denen sie auf ihren Reisen durch Bayern begegnet sind.

Teilnahme nur nach Anmeldung möglich. Der Eintritt ist frei, wir bitten um Spenden für die Kastulus-Bader-Stiftung. Es gilt die 3-G-Regelung.

Anmeldung unter www.geschichtsboden.de oder unter der Telefonnummer 08762/733 – 178.
Fotos: Der Neue Geschichtsboden. Michael Wimmer
Portrait Sebastian Beck, Hans Kratzer: privat

weitere Beiträge