Zehntes LANDSHUTfest im Innenhof des LANDSHUTmuseums

Nach zwei Jahren Coronapause kann in diesem Sommer endlich das LANDSHUTfest zum zehnten Mal stattfinden:

Am Samstag, 23. Juli, von 14 bis 19 Uhr. Der Freundeskreis Stadtmuseum Landshut freut sich sehr, unterstützt vom Museumsteam und den Freunden der Altstadt, das Familienfest diesmal ganz im schönen, historischen Innenhof des LANDSHUTmuseums feiern zu können.

Dafür wurde heuer das Bühnenprogramm ausgebaut und es werden sich musikalische und sportliche Aufführungen abwechseln: Nicolas Zanner mit seiner Handpan, die Fechtgruppe der Landshuter Hochzeit, der Astwerk-Kinderchor, Gesang von Conary mit Gitarre und Keyboard, und in den Abend hinein Blues, Funk und Jazz von der Band Klangkommode. Dazu bieten die Veranstalter einen offenen Kreativworkshop für Kinder im Innenhof und im KASIMIRmuseum, Führungen und Diskussionen in den Ausstellungen, und natürlich Kaffee und Kuchen und auch Salziges unter den Pavillons im Innenhof und in der neuen Museumslounge. Es ist für alle Altersgruppen etwas geboten, der Freundeskreis und das Museumsteam freuen sich auf zahlreiche Besucher. Oberbürgermeister Alexander Putz eröffnet das LANDSHUTfest um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Foto: LANDSHUTmuseum

weitere Beiträge