Zeugenaufruf nach Überfall auf der Mühleninsel

Ein 19-Jähriger ist am Montagabend von drei bislang Unbekannten auf der Mühleninsel in Landshut bedroht und ausgeraubt worden. Nun bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Wie die Polizei mitteilt, haben am Montagabend gegen 20 Uhr drei Männer den 19-Jährigen in der Badstraße in der Nähe der dortigen Gaststätte überfallen. Demnach soll einer der Männer den 19-Jährigen von hinten an der Schulter gepackt haben und ihm einen unbekannten, spitzen Gegenstand an den Körper gedrückt haben, während die beiden anderen von ihm Geld forderten. Nachdem das Trio ihm etwa 40 Euro aus der Jackentasche entwendete, flüchteten sie in Richtung Grieserwiese. Der Mann blieb bei dem Überfall unverletzt.

Täterbeschreibung

Laut Beschreibung des 19-Jährigen waren die drei Männer um die 20 Jahre alt und etwa etwa 180 Zentimeter groß. Zwei der Täter sollen eine Art Baseballmütze getragen haben, sie sprachen deutsch mit ausländischem Akzent. Möglicherweise könnte es sich um Syrer handeln.

Zeugenaufruf

Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen zu dem Überfall übernommen und bittet im sachdienliche Hinweise unter Tel. 0871/9252-0. Die Ermittler prüfen auch, ob ein möglicher Zusammenhang zu dem Überfall vom vergangenen Donnerstag, 19. November 2020, auf eine 43-jährige Frau, besteht.

Foto: Archiv

weitere Beiträge