Zwei Führungen der Museen am Sonntag, 29.1., im LANDSHUTmuseum

Öffentliche Führungen im LANDSHUTmuseum am Sonntag, 29.1.:

„Stadt&Museum“ um 11 Uhr mit Heike Holzapfel

und

öffentliche Führung durch die Ausstellung „Phantastische Welten. Jan Walter Habarta – Vom Trickfilm zur Computerkunst“ um 15 Uhr mit Max Tewes M.A.

Am kommenden Sonntag, 29. Januar, finden zwei öffentliche Führungen durch das LANDSHUTmuseum statt:

Am Sonntag, 29.1., um 11 Uhr führt die Stadtführerin Heike Holzapfel Landshut-Entdecker durch „Stadt und Museum“.

Sie erfahren etwas über die Geschichte des alten Franziskanerklosters, in dem heute das LANDSHUTmuseum untergebracht ist und das mit der Geschichte Landshuts verbunden ist.

Sie entdecken den besonderen Klosterinnenhof und lernen die neue Museumslounge kennen.

Anschließend führt Frau Holzapfel zu ausgewählten historischen Gebäuden der Stadt.

Die Tour beginnt um 11 Uhr im LANDSHUTmuseum und endet dort gg. 12:30 Uhr.

Das LANDSHUTmuseum liegt am Alten Franziskanerplatz 483 in 84028 Landshut.

Die Führung kostet 4 € pro Person (Mitglieder des Freundeskreises Stadtmuseum Landshut e.V. bei Vorlage des Mitgliedsausweise frei).

Um Anmeldung wird gebeten bis 26.1. an museen@landshut.de oder telefonisch unter 0871 / 922 38 90.

Am Sonntag, 29.1., findet um 15 Uhr im LANDSHUTmuseum eine öffentliche Führung durch die neue Ausstellung „Jan Walter Habarta. Phantastische Welten – Vom Trickfilm zur Computerkunst“ statt.

Der Kurator der Ausstellung Max Tewes M.A. zeigt in seiner Führung die spannende Welt von Habartas Filmkunst, von Kinderfilmen wie die bekannte „Rappelkiste“ bis hin zu Filmen für Erwachsene wie „Traumoiden“.

Die Führung kostet 4 € pro Person (Mitglieder des Freundeskreises Stadtmuseum Landshut e.V. bei Vorlage des Mitgliedsausweise frei).

Um Anmeldung wird gebeten bis 26.1. an museen@landshut.de oder telefonisch unter 0871 / 922 38 90

Das LANDSHUTmuseum liegt am Alten Franziskanerplatz 483 in 84028 Landshut.

Bildnachweise:

Foto: Harry Zdera, Das ehem. Franziskanerkloster im Stadtmodell, zu sehen im LANDSHUTmuseum
Foto: Harry Zdera, Jan Walter Habarta: Szenenbild aus dem Film „Kurz gesagt Landshut“

weitere Beiträge