Einrichtungen wie Drogerien und Baumärkte können sich als Bürgerteststelle registrieren

Holetschek: Bayern weitet Bürgertests aus Bayern weitet die Corona-Bürgertestungen massiv aus. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek kündigte am Donnerstag in München an: „Ab sofort können sich geeignete Anbieter wie beispielsweise Drogerien oder Baumärkte als Teststelle für Antigen-Schnelltests registrieren lassen und diese einrichten. Wir flankieren damit die jüngst beschlossenen Öffnungsschritte mit einer deutlichen Ausweitung der niederschwelligen Testmöglichkeiten.“ Interessierte Einrichtungen müssen sich auf…

mehr lesen

Diffuses Infektionsgeschehen weiter an der Tagesordnung

Neuinfektionen finden weiter im privaten und betrieblichen Umfeld statt Diffus mit einzelnen Schwerpunkten – die Umschreibung hat für das Infektionsgeschehen in der Region Landshut weiterhin Gültigkeit. Neben der innerfamiliären Weitergabe des Virus rücken auch Ansteckungen im betrieblichen Umfeld von Betroffenen mehr und mehr in den Fokus. Dennoch: Jeder Fall muss individuell betrachtet und bearbeitet werden: Denn es ist oftmals für…

mehr lesen

7-Tage-Inzidenzwert verharrt bei hohen 175,7 in Landshut

OB Putz fordert mehr Impfstoff für die Stadt Landshut Ausbruch in Gemeinschaftsunterkunft Niedermayerstraße: Mittlerweile 37 Bewohner infiziert Infektionsgeschehen laut Gesundheitsamt weiter diffus; Ansteckungen besonders in Familien. Die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner verharrt in der Stadt Landshut entgegen dem Bundes- und Landestrend weiter auf sehr hohem Niveau. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) betrug der Inzidenzwert am heutigen Mittwochmorgen 175,7.…

mehr lesen

Rund 30.000 Impfdosen für Regionen mit niedriger Impfquote in Arztpraxen

Bayerns Gesundheitsminister: Wir gleichen regionale Ungleichgewichte aus Mit Impfstoff-Sonderkontingenten für 22 bayerische Stadt- und Landkreise treibt Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek bayernweit gleichmäßige Impfquoten voran. Holetschek sagte am Mittwoch in München: „Wir wollen, dass in ganz Bayern möglichst viele Menschen ein Impfangebot erhalten. Einige Regionen haben eine geringere Ärztedichte und stehen teils auch vor besonderen strukturellen Herausforderungen. Deshalb haben wir dort…

mehr lesen

Priorisierungsgruppe 2 kurz vor dem Abschluss

Knapp 58 000 Impfungen bislang am Impfzentrum durchgeführt Die Impfungen gegen das Corona-Virus im Landkreis Landshut schreiten voran – sofern es die Impfstoff-Lieferungen zulassen. Denn nach wie vor sind die langfristig nicht planbaren Vakzin-Zulieferungen der entscheidende Faktor für den Impffortschritt, die zentral von Bund und Freistaat zugeteilt werden. Die Impfungen in der Priorisierungsgruppe 2 stehen kurz vor dem Abschluss, sodass…

mehr lesen

Stück für Stück – Corona-Infektionslage entspannt sich scheinbar

Wochenvergleich zeigt: Langsam positiver Trend auch in der Region Landshut erkennbar Auch wenn der Bundes- und Landesdurchschnitt noch entfernt sind – langsam scheint sich auch in der Region Landshut die Corona-Infektionslage zu stabilisieren. Lag im Landkreis Landshut am 3. Mai die 7-Tages-Inzidenz laut Robert-Koch-Institut bei 215,8, so wird sie am heutigen Montag mit 162,6 ausgewiesen. In der Stadt Landshut liegt…

mehr lesen

Immunisierung schreitet voran: Knapp 25.000 Landshuter haben erste Impfdosis gegen das Coronavirus erhalten

Vollständigen Impfschutz genießen allerdings erst etwa 5.270 Personen Die Impfkampagne gegen das Coronavirus SARS-Cov-2 schreitet in der Stadt Landshut weiter voran. Bis zum heutigen Freitag haben exakt 24.627 Personen in der Stadt zumindest die erste Dosis der Schutzimpfung bekommen, das entspricht einem Bevölkerungsanteil von rund 33,75 Prozent. Die meisten Erstimpfungen, nämlich mittlerweile knapp 20.000, wurden im städtischen Impfzentrum verabreicht. Seit…

mehr lesen

Holetschek pocht auf attraktivere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte

Studie der Vereinigung der Pflegenden in Bayern zum Arbeitskräfte- und Ausbildungsbedarf ist wichtige Grundlage Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek pocht darauf, dass bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege geschaffen werden. Holetschek betonte am Freitag anlässlich einer Veranstaltung der Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB) in München: „Wir müssen die Pflege jetzt zukunftsfest machen. Denn die Sicherstellung der Pflege ist unabhängig…

mehr lesen

Vorerst keine Rückkehr zum Präsenzunterricht

Trotz neuem Grenzwert: Großteil der Schülerinnen und Schüler im Landkreis Landshut bleibt beim Distanzlernen Wenig Änderung im Schul- und Kita-Alltag im Landkreis Landshut: Da die 7-Tages-Inzidenz an Corona-Neuinfektionen im Landkreis Landshut laut Robert-Koch-Institut aktuell bei 189,5 liegt, wird weiter nur ein kleiner Teil der Schülerinnen und Schüler die Schule von innen sehen können (4. Klassen, 11. Klassen, Abschlussklassen aller Schularten).…

mehr lesen

7-Tage-Inzidenz steigt in Landshut über 200

Auch Grundschulen müssen weiterhin im Distanzunterricht bleiben Ausgenommen sind nach wie vor nur Abschlussklassen und Viertklässler. Stadt weitet Alkoholverbotszone per Allgemeinverfügung auf Isargestade und Maxwehr aus Die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist in der Stadt Landshut seit Wochenbeginn kontinuierlich gestiegen. Gründe dafür sind nach Informationen des Staatlichen Gesundheitsamts Landshut einerseits Ausbrüche in einer Gemeinschaftsunterkunft sowie in Betrieben, andererseits…

mehr lesen
1 2 3 30