Stadt stellt zusätzliche Container für die Entsorgung von alten Elektrogeräten bereit

Als besonderen Service und um einer Entsorgung von alten Elektrogeräten über den Restabfall entgegenzuwirken, wird die Stadt Landshut an einigen Containerstandplätzen zusätzliche Container für Alt-Elektrogeräte bereitstellen. Aufgrund eines positiv verlaufenen Pilotversuchs werden ab Juli die Container an folgenden Standorten aufgebaut: Mühlbachstraße (Stadtteil Münchnerau), St.-Pius-Parkplatz (West), Karlstraße (Nikola), Moniberg zwischen Haus-Nummern 17 und 21 a (Peter und Paul) sowie Dreisesselstraße/Ecke Waldschmidtstraße…

mehr lesen

Niederbayerische SPD-Abgeordnete aus Bundes- und Landtag besuchen Biohof in Reisbach

Seit 1997 Jahren betreibt Alois Aigner seinen Biohof nach den strengen Auflagen von Naturland e.V. in Reisbach. Sein oberstes Ziel ist es, eine ökologische Landwirtschaft zu betreiben, damit zukünftige Generationen auch von den fruchtbaren Böden rund um die Vils profitieren. Gemeinsam mit Ruth Müller, SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion, Dr. Bernd Vilsmeier, Kreisrat und Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Dingolfing-Landau, und…

mehr lesen

Junior Ranger im Nationalpark Bayerischer Wald sind große Erfolgsgeschichte

Ehrungen für Junior Ranger Verein und 3.000sten Junior Ranger Die Junior Ranger im Nationalpark Bayerischer Wald sind eine große Erfolgsgeschichte. Das betonte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber bei der feierlichen Übergabe des Ehrenamtspreises der Versicherungskammer Stiftung für den Bezirk Niederbayern an den Junior Ranger Verein Nationalpark Bayerischer Wald e.V. und der Auszeichnung des 3.000sten Junior Rangers heute in Neuschönau. „Der Junior Ranger Verein…

mehr lesen

Verstärkter Ausbau der erneuerbaren Energien in Bayern

Bericht aus der Kabinettssitzung Verstärkter Ausbau der erneuerbaren Energien in Bayern / Kabinett bringt Anpassung der 10 H-Regelung auf den Weg / Ausschöpfung der Photovoltaik-Potenziale staatlicher Dächer  Bayern passt Klimaschutzgesetz an / Photovoltaik auf Dächern wird forciert / Ambitioniertes Klimaschutzprogramm  Der verstärkte Ausbau der erneuerbaren Energien ist ein Eckpfeiler auf dem Weg zu einer nachhaltigen, klimafreundlichen, aber vor allem auch…

mehr lesen

Landshut im Sammelfieber – „Untere Neustadt ohne Auto“

Pünktlich zur Landshuter „Klimazeit“ starteten gleich zwei Unterschriftensammlungen: Eine für die Bürgerinitiative „Erneuerbare Energien für Landshut“, das zweite Begehren möchte, dass die untere Neustadt autofreie Zone wird. Beides sind wichtige Meilensteine auf dem Weg zu einem klimaneutralen Landshut, zu dem sich der Stadtrat vor eineinhalb Jahren per Beschluss bekannt hat. Das Bürgerbegehren „Erneuerbare Energien für Landshut“ fordert, dass sowohl die…

mehr lesen

Deutschlandwetter im Juni 2022

Sommerauftakt mit einem deutlich zu warmen, trockenen und sonnigen Juni Offenbach, 29. Juni 2022 – Ohne Zögern startete der Juni 2022 als erster Sommermonat mit Vollgas in die warme Jahreszeit. Es standen aber nicht nur gemächliches Grill- und Badewetter auf dem Fahrplan. Beobachtet wurden auch heftige Gewitter, Starkregenfälle und Hagelschlag, vor allem in den südlichen Regionen Deutschlands, immer wieder auch…

mehr lesen

Naturschutz ist kein Luxus

LBV-Serie „Natur schützt Zukunft“: Artenschutz und Nahrungsmittelversorgung gehören zusammen – Biologische Vielfalt ist unsere Lebensversicherung -pm- Vor über drei Jahren haben sich 1,7 Millionen Menschen beim Volksbegehrens Artenvielfalt – „Rettet die Bienen!“ klar für den Erhalt der einzigartigen biologischen Vielfalt in ganz Bayern ausgesprochen. Angesichts des Kriegs in der Ukraine werden immer wieder Stimmen laut, dass Naturschutz verzichtbarer Luxus sei,…

mehr lesen

ÖDP beantragt ein Grundwassermodell für Landshut

Die ÖDP-Stadträte Dr. Stefan Müller-Kroehling und Elke März-Granda haben aktuell die Erstellung eines Grundwassermodells für Landshut beantragt. Die Erstellung soll durch ein hydrogeologisches Fachbüro erfolgen und zahlreichen Zwecken dienen. Sobald es vorliegt, soll es „bei allen zukünftigen Vorhaben angewandt werden, die in erheblichem Umfang Einfluss auf das Grundwasser nehmen können“ so der Antrag. Ziel ist eine umfassende Betrachtung des Grundwassers…

mehr lesen

Effektiver Klimaschutz zum Scheitern verurteilt?     

ÖDP-Vorstandssitzung am Hobbithaus Als die bayerische ÖDP Landesvorsitzende Agnes Becker vor zwei Monaten das Hobbithaus in Hohenthann besuchte, wurde vereinbart, die nächste Kreisvorstandssitzung der ÖDP im Hobbithaus-Garten des Holzkünstlers Alois Riederer einzuberufen. Als Referenten konnte der Kreisvorsitzende Heiko Helmbrecht für diese außergewöhnliche Sitzung Dr. Georg Ohmayer von der Landshuter Gemeinwohlökonomie gewinnen. In einem halbstündigen Impulsreferat führte Ohmayer vor Augen, wie…

mehr lesen

Gut fürs Klima, gut für Niederbayern: Mehr Flächen für die Windkraft gesichert

Zu dem neuen Wind-an-Land-Gesetz und dem novellierten Bundesnaturschutzgesetzes erklärt Marlene Schönberger, Grüne Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Rottal-Inn: „Der Ausbau von Erneuerbaren Energien ist der schnellste und beste Weg, um sich unabhängig von Kohle, Öl, Gas und Uran zu machen. Das ist eine Frage der nationalen Sicherheit und des Klimaschutzes. Bereits 2030 werden wir 80 Prozent unserer Energie aus Sonne und…

mehr lesen
1 2 3 19