Ausbau der WINDKRAFT nicht nur im WALD

Dringend erforderliche Energiewende nicht zu Lasten von Wäldern und Naturschutz Hilpoltstein, 04.03.2023 – Der Ausbau der Windenergie ist aus Sicht des bayerischen Naturschutzverbands LBV (Landesbund für Vogel- und Naturschutz) eine unverzichtbare und tragende Säule der Energiewende. In ihrem Koalitionsvertrag hatten CSU und Freie Wähler angekündigt, 1.000 Windräder in Bayern bis zum Jahr 2030 errichten zu lassen. „Derzeit zeichnet sich ab,…

mehr lesen

Weiterhin „Fahrradfreundliche KOMMUNE“

Landshut erhält bei Festakt in München die Rezertifizierung Am Montag fand in der Scholastika, im Herzen Münchens, eine gemeinsame Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. (AGFK Bayern) und des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr statt. Die Stadt Landshut erhielt dabei den positiven Bescheid, nach sieben Jahren als „fahrradfreundliche Kommune“ rezertifiziert zu werden. Die Festveranstaltung ist einer…

mehr lesen

Naturwissenschaftlicher VEREIN Landshut (NVL) hat sein HALBJAHRESPROGRAMM 2024 vorgelegt

Der Naturwissenschaftliche Verein hat sein Halbjahresprogramm vorlegt, es kann unter www.nwv-landshut.de abgerufen werden. Gleich drei Mal im Fokus steht der Ehemalige Standortsübungsplatz: mit einem Vortrag über die Ochsenau am 10. März auf der Landshuter Umweltmesse, mit der Vorführung des auf dem Platz gedrehten, mehrfach ausgezeichneten Films „Libelle“ von Jürgen Liebenstein am 16. März, und einer botanischen Führung am 20. Juli.…

mehr lesen

ÖDP bezeichnet CSU-MdEP als „VOKLSGESETZGEBUNGS-VERRÄTER!“

Wegen Gentechnik-Abstimmung „nach dem Anarchisten-Motto“: Der bayerische ÖDP-Chef Tobias Ruff und der niederbayerische Vorsitzende Urban Mangold stimmten beim Politischen Aschermittwoch ihre Basis mit scharfer Kritik an der Bundes- und Staatsregierung auf die Europawahl ein. Diese sei „viel zu wichtig, um als reine Protestwahl verstanden zu werden“. Wer nicht nur der Ampel, sondern auch Söder und Aiwanger die Meinung geigen will,…

mehr lesen

Dem MARKT folgt das ANGEBOT

Managerin der Öko-Modellregion Landshut vorgestellt Es ist ein ambitioniertes Ziel: Im Rahmen der Initiative „BioRegio 2030“ hat sich der Freistaat zum Ziel gesetzt, dass 30 Prozent der bayerischen Landwirtschaft auf Basis des Öko-Landbaus erfolgen soll. Davon ist man aber noch deutlich entfernt, bayernweit, aber auch im Landkreis Landshut. Denn hier beträgt derzeit der Anteil der landwirtschaftlichen Flächen, die ökologisch bewirtschaftet…

mehr lesen

KLIMAAKTIONSPLAN: BÜRGERBETEILIGUNG ist gefragt

Zahlreiche Gespräche am Infostand – Online-Beteiligung bis 29. Februar möglich Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben sich am Samstagvormittag rege am Informationsstand zum Klimaaktionsplan vor dem Rathaus in der Altstadt beteiligt. Es entstanden angeregte Gespräche zwischen den Besuchern und zahlreiche Ideen und Maßnahmenvorschläge wurden auf einer Holzwand gesammelt. Zusätzlich können Bürger bis 29. Februar ihre Vorstellungen und Ideen zu einer klimaneutralen…

mehr lesen

Berufliche Schulen SCHÖNBRUNN und Seminole MIDDLE HIGH SCOOL engagieren sich gemeinsam im Bereich NACHHALTIGKEIT und UMWELTBILDUNG

Ein internationaler Schüleraustausch zwischen den Beruflichen Schulen Schönbrunn in Niederbayern und der Seminole Middle High School in Georgia eröffnet nicht nur die Möglichkeit, kulturelle Grenzen zu überwinden, sondern auch gemeinsam an Projekten im Bereich Agrar, Nachhaltigkeit und Umweltbildung zu arbeiten. Die Schulen setzen sich aktiv für eine nachhaltige Zukunft ein und nutzen den Austausch, um voneinander zu lernen und innovative…

mehr lesen

„Schatzkiste“ statt ELEKTROSCHROTT

Bürgerbüro von Ruth Müller, MdL beteiligt sich an Handy-Sammelaktion Endlich wieder Platz in der Schublade! Ab sofort können nicht mehr gebrauchte Handys (egal ob sie funktionsfähig sind oder kaputt) ohne SIM-Karte im Bürgerbüro von Ruth Müller, MdL im Gewerkschaftshaus in der Nikolastraße 49 (zweiter Stock links) abgegeben werden. Die gebrauchten Handys können wochentags von 8 bis 18 Uhr in die…

mehr lesen

CSU-Kreisvorstandschaft informiert sich über geplantes ASPHALTMISCHWERK Kläham

Die CSU-Kreisvorstandschaft im Landkreis Landshut unter Vorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Florian Oßner hat sich bei Marktgemeinderäten der CSU Ergoldsbach über die Pläne des Asphaltmischwerks Kläham informiert. Seit mehreren Monaten kursiert das Projekt durch die Medien. Die Gründung einer Bürgerinitiative und Turbulenzen im Marktgemeinderat zeigen die Brisanz der Thematik. Marktgemeinderat Jürgen Simmerl zeichnete zu Beginn der Versammlung den bisherigen Weg des geplanten…

mehr lesen
1 2 3 14