Pandemie hat Pflegebedürftige und ihre Angehörigen psychisch stark belastet

Studie der LMU soll Daten und Analysen für künftige Krisen liefern Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek hat auf die psychischen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Pflegebedürftige und ihre Angehörigen hingewiesen. Anlässlich des Zwischenberichts der BaCom-Studie (Bayerischer ambulanter COVID-19 Monitor) sagte Holetschek am Sonntag in München: „Die ersten Ergebnisse der Studie verdeutlichen nachdrücklich: Die Pandemie war und ist eine starke psychische…

mehr lesen

Niederbayerische SPD-Abgeordnete aus Bundes- und Landtag besuchen Biohof in Reisbach

Seit 1997 Jahren betreibt Alois Aigner seinen Biohof nach den strengen Auflagen von Naturland e.V. in Reisbach. Sein oberstes Ziel ist es, eine ökologische Landwirtschaft zu betreiben, damit zukünftige Generationen auch von den fruchtbaren Böden rund um die Vils profitieren. Gemeinsam mit Ruth Müller, SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion, Dr. Bernd Vilsmeier, Kreisrat und Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Dingolfing-Landau, und…

mehr lesen

Bay. Landtag wolle beschließen: Kinderschutz weiter verbessern

Dringlichkeitsantrag………. der Abgeordneten Thomas Kreuzer, Tanja Schorer-Dremel, Tobias Reiß, Prof. Dr. Winfried Bausback, Alexander König, Thomas Huber, Petra Guttenberger, Bernhard Seidenath, Alfons Brandl, Matthias Enghuber, Petra Högl, Andreas Jäckel, Jochen Kohler, Andreas Lorenz, Dr. Beate Merk, Martin Mittag, Dr. Stephan Oetzinger, Helmut Radlmeier, Andreas Schalk, Josef Schmid, Sylvia Stierstorfer, Karl Straub, Walter Taubeneder, Carolina Trautner, Steffen Vogel und Fraktion (CSU)…

mehr lesen

Spenden-Radl-Tour für ein spezielles EEG

Fürs Kinderkrankenhaus St. Marien in Landshut radelt Kreisrat Erwin Irlbeck, der bereits im vergangenen Jahr entlang der Landkreisgrenzen unterwegs war um für karitative Zwecke Spenden zu sammeln heuer erneut, um Gutes zu tun. Das Ergebnis der letzten Radltour von Erwin Irlbeck, die für die „Stille Hilfe“ organisiert wurde, belief sich auf 11.000 Euro. Erwin Irlbeck hat sich fest vorgenommen, heuer…

mehr lesen

Erkrankungen der Nebenschilddrüse im Fokus

Zweites Niederbayerisches Schilddrüsensymposium in Landshut Landkreis Landshut. Zum zweiten Mal lud PD Dr. Kirsten Lindner, Chefärztin der Klinik für Endokrine Chirurgie am Krankenhaus Vilsbiburg, am Mittwoch interessierte Kolleginnen und Kollegen zum Niederbayerischen Schilddrüsensymposium nach Landshut ein. In diesem Jahr standen die Nebenschilddrüsen im Mittelpunkt der Fortbildung. „Das Thema hat viele Facetten. Deshalb macht es Sinn, sich interdisziplinär mit den Erkrankungen,…

mehr lesen

Die inklusive Region Landshut stellt sich vor

Im Bürgersaal Ergolding wurden erstmals laufende integrative Projekte in der Region im Rahmen einer Ausstellung öffentlich präsentiert Landkreis. Seit dem Jahr 2019 sind Stadt und Landkreis Landshut eine von insgesamt sieben „inklusiven Regionen“ in Bayern. Die Auszeichnung steht für eine besonders wertvolle Arbeit, die hier für Menschen mit Behinderung geleistet wird, um ihnen eine bessere gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen und…

mehr lesen

Sichere und saubere Rastplätze für alle

Wir wollen, dass alle gut ankommen. Und das möglichst erholt. Wer lange Distanzen auf Autobahnen zurücklegt, freut sich meist schon auf eine kleine Pause auf dem Rastplatz, um etwas Kraft für die Weiterfahrt zu tanken: einfach mal durchatmen, das stille Örtchen aufsuchen, sich die Beine vertreten, ins Butterbrot beißen oder ein Nickerchen machen. Doch was, wenn Parkplätze fehlen, Barrieren Zugänge erschweren,…

mehr lesen

Ludwig Zellner wieder stellvertretender Landesvorsitzender des AKS

Auf der Landesversammlung des Arbeitskreises Schule, Bildung und Sport (AKS) der CSU unter dem Motto „Familie und Schule in einer besonderen Zeit“ wurde Stadtrat Ludwig Zellner im Veranstaltungsforum Fürstenfeld als stellvertretender Landesvorsitzender mit 93 % wiedergewählt. Der bisherige AKS-Landesvorsitzende Otto Lederer, der seit 2020 Landrat im Landkreis Rosenheim ist, kandidierte nicht mehr, weil er seit seinem Ausscheiden aus dem Landtag…

mehr lesen

Der Paragraf 219a ist Geschichte

„Der Paragraf 219a ist Geschichte. Das hat der Bundestag an diesem Freitag mit klarer Mehrheit beschlossen. Paragraf 219a Strafgesetzbuch wird endlich aufgehoben. Ärztinnen und Ärzte haben damit endlich Rechtssicherheit und können nun Informationen über Schwangerschaftsabbrüche bereitstellen, ohne Strafanzeigen oder Strafverfolgung fürchten zu müssen. Gleichzeitig wird der Zugang zu Informationen für ungewollt Schwangere, die fundierte fachliche Informationen suchen, deutlich verbessert. Die…

mehr lesen

AOK Landshut fördert Selbsthilfegruppen mit 23.250 Euro  

Landshut. Für Menschen mit chronischen, schweren oder seltenen Erkrankungen sind Selbsthilfegruppen (SHG) oft wichtige Anlaufstellen. Denn die gesundheitliche Selbsthilfe ergänzt die professionelle Gesundheitsversorgung. Die AOK fördert die Selbsthilfe und unterstützt die Gruppen vor Ort auch finanziell. In diesem Jahr stellt die AOK in Landshut 23.250 Euro für die Selbsthilfegruppen bereit. Von der Förderung können die verschiedenen Gruppen diverse Projekte und…

mehr lesen
1 2 3 30