Abgeordnete Ruth Müller appelliert: Spenden statt Wegwerfen

Mit vielen Einzelhändlern war die Landtagsabgeordnete Ruth Müller (SPD) in den letzten Wochen im Gespräch, einige davon hat sie auch besucht, um sich vor Ort ein Bild über die Auswirkungen der Coronapandemie zu machen. Einige Fragen blieben dabei offen, weshalb sich Müller an Bundesfinanzminister Olaf Scholz gewandt und Informationen zur Ausgestaltung der Überbrückungshilfe III eingeholt hat. Neben den bereits bekannten…

mehr lesen

ÖDP fordert strengere Prüfungen vor Baumfällungen

Baumfällungen größeren Umfangs nehmen in Landshut kein Ende: Erst im Metzental, danach am Bahndamm und jetzt entlang der Bundesstraße B 299 am Moniberg. Kein Wunder, dass sich eine Vielzahl von empörten Bürgern per Telefon oder E-Mail an uns wendet“, betont ÖDP Stadträtin Elke März-Granda. Auch beim vor kurzem durchgeführten ÖDP-Ramadama wurde das Ausmaß der Baumfällungen dieses Winters deutlich sichtbar. „Die…

mehr lesen

Datenprobleme sorgten für Verwirrung

7-Tages-Inzidenzen liegen nach eigenen Berechnungen bei 39 im Landkreis und 62 in der Stadt Landshut Der Abruf der aktuellen 7-Tages-Inzidenzen des Robert-Koch-Instituts hat am Morgen für Verwirrung gesorgt: Wohl aufgrund technischer Probleme wurden hier doppelt so hohe Werte angezeigt, als eigentlich zutreffend waren. Denn nach eigenen Berechnungen des Gesundheitsamtes liegt der Wert, der die Corona-Neuinfektionen innerhalb einer Woche ins Verhältnis…

mehr lesen

Corona-Schutzimpfung schreitet voran: Mehr als 3.800 Landshuter haben zumindest die erste Dosis erhalten

Gemäß der Impfverordnung liegt Hauptaugenmerk nach wie vor auf den höchst priorisierten Personengruppen Ab sofort auch Grundschullehrkräfte und Kita-Personal impfberechtigt Die Impfkampagne gegen das Coronavirus SARS-Cov-2 nimmt in der Stadt Landshut stetig Fahrt auf: Mit den am heutigen Freitag vorgenommenen Impfungen haben exakt 3.801 Bürgerinnen und Bürger zumindest die erste Dosis erhalten. 2.101 davon wurden bereits zweimal geimpft und sollten…

mehr lesen

SORMAS in allen Bayerischen Gesundheitsämtern in Bayern installiert

Weiterer wichtiger Schritt der Digitalisierungsstrategie im Öffentlichen Gesundheitsdienst Im Kampf gegen die Corona-Pandemie sind in Bayern jetzt alle Gesundheitsämter mit der Software SORMAS (Surveillance Outbreak Response Management and Analysis System) ausgestattet. Darauf hat Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek am Freitag hingewiesen. Er betonte: „Heute wurde am 76. Gesundheitsamt in Bayern SORMAS bereitgestellt. Somit ist der Rollout dieses bundesweit eingesetzten Systems an…

mehr lesen

Schülerinnen werden sexuell belästigt

Polizeiinspektion Landshut meldet: LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 18.30 Uhr, wurden zwei Schülerinnen, im Alter von 15 und 16 Jahren, auf dem Weg in der Flutmulde, Höhe ehemaliger Schlachthof, von einer Gruppe Jugendlicher sexuell belästigt. Während die Schülerinnen auf dem Flutmuldenweg unterwegs waren, fuhr aus einer Gruppe von vier Jugendlichen einer mit dem Fahrrad an ihnen vorbei und grapschte der 16-Jährigen…

mehr lesen

„Großen Respekt für diese Arbeit“

Abgeordneter Radlmeier bei der Landshuter Tafel Landshut. Brot, Obst, Nudeln – und ab und zu etwas Süßes. Die Ausgabe der Landshuter Tafel am Standort St. Peter und Paul ist reich bestückt. Das muss sie auch, denn der Bedarf ist groß, wie Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier (CSU) bei seinem Besuch erfuhr. Jeden Freitag bildet sich auf dem Kirchengelände von St. Peter und…

mehr lesen

Stellungnahme der Stadt Landshut zum Pressebericht der Landshuter Zeitung vom 24.02.2021 – Seite 10

„Vorwurf der Impfdrängelei in der JVA Landshut“ In ihrer Ausgabe vom 24. Februar 2021 berichtet die Landshuter Zeitung unter dem Titel „Vorwurf der Impfdrängelei in der JVA Landshut“ über die Corona-Schutzimpfung von 69 Bediensteten der Justizvollzugsanstalt (JVA) Landshut. In dem Artikel werden Aussagen des Leiters der JVA wiedergegeben, die aus Sicht der Stadt Landshut einer Klarstellung bedürfen. Die Landshuter Zeitung…

mehr lesen

Bayerische Impfkommission nimmt Arbeit auf

Bayerns Gesundheitsminister Holetschek: Bürger können ab 1. März Anträge auf Einzelfallprüfung für eine Corona-Impfung stellen Die Bayerische Impfkommission hat ihre Arbeit aufgenommen. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek sagte am Rande der konstituierenden Sitzung am Donnerstag in München: „Die Impfkommission schließt eine Lücke in der Impfstrategie. Bayern ist auch hier Vorreiter. Wir schauen uns auch individuelle Schicksale von Menschen mit seltenen Krankheiten genau…

mehr lesen

Präsenzunterricht an der Musikschule

Die Verlängerung des Lockdowns traf auch die Schüler der Städtischen Musikschule Die Lehrer hatten in dieser Zeit alternative Konzepte und Zusatzangebote entwickelt. Es gab beispielsweise Vorlesungen über Aspekte der Violinschule von Leopold Mozart, für die Kleinsten gibt es Podcasts, es gibt Schülervorspiele als Zoom-Konferenz und vieles mehr. Die Lehrerschaft ist kreativ und umtriebig und doch möchten sie gerne wieder in…

mehr lesen
1 2 3 72