Ein BLICK zurück in eine dunkle ZEIT

„Die NS-Diktatur machte um Landshut keinen Bogen“, betonte der Landshuter Historiker Max Tewes bei einer Führung für Mitglieder des Arbeitskreises Hochschule und Kultur (AKH) der CSU Landshut-Stadt und -Landkreis durch die Ausstellung „Nationalsozialismus in Landshut 1933-1945“ im LANDSHUTmuseum. Die Ausstellung verknüpft das Geschehen in diesen dunkelsten Jahren der deutschen Geschichte mit konkreten Orten im Stadtraum. Der Sitz der Kreisleitung der…

mehr lesen

EUROPA weiterentwickeln

Info-Veranstaltung der CSU-Senioren zur Europawahl Landkreis. Zu einem Informationsnachmittag zur Europawahl trafen sich die Mitglieder der CSU-Senioren in den Ergoldinger Stuben. Vorsitzende Renate Zitzelsberger hieß die  Mitglieder willkommen. Ihr besonderer Gruß galt den beiden Referenten dem CSU-Europakandidat Sebastian Kraft aus Ergolding sowie dem Vorsitzenden der Europa Union Anton Freiherr von Cetto. Die Veranstaltung begann mit der Vorstellung von Sebastian Kraft als Kandidat…

mehr lesen

Der NARRENBRUNNEN wird zum OSTERBRUNNEN

Auch in diesem Jahr wird der Verein „Drei Helmen e.V.“ den Narrenbrunnen schmücken und ihn für einige Zeit zum Osterbrunnen machen. Der Narrenbrunnen wird mit einer Girlande geschmückt und mit bunten Eiern dekoriert. Die Landshuterinnen und Landshuter sind herzlich eingeladen, sich beim Schmücken zu beteiligen. Dafür werden Ostereier für 1 Euro je Stück angeboten, die bemalt oder mit guten Wünschen…

mehr lesen

BOARISCH-BOIRISCH-BAIRISCH

Buchpräsentation mit Anthony Rowley im Salzstadel Landshut am 30. April um 19 Uhr Der Dialekt ist als immaterielles Kulturerbe einer der wichtigsten Faktoren bayerischer Identität. Dieses Buch bietet eine Übersicht über anderthalb Jahrtausende deutscher Sprache in Bayern von den ersten Runeninschriften bis zur lokalen deutschen Schriftsprache und der heutigen Mundartdichtung. Anhand typischer Texte werden die wichtigsten sprachlichen Veränderungen veranschaulicht und…

mehr lesen

„Warum wurden meine GROßELTERN Nationalsozialisten?“

Katrin Himmler spricht im Salzstadel über ihr Buch „Die Brüder Himmler“ Katrin Himmler spricht am Dienstag, 19. März, im Veranstaltungssaal im Salzstadel, Steckengasse 308, über ihr Buch „Die Brüder Himmler. Eine deutsche Familiengeschichte oder: Warum wurden meine Großeltern Nationalsozialisten?“ Anlässlich der Ausstellung „Landshut im Nationalsozialismus“ haben die Museen der Stadt Landshut gemeinsam mit der Stadtbücherei die deutsche Politikwissenschaftlerin und Autorin…

mehr lesen

„VIELE LANDSHUTER WAREN BEGEISTERT UND WOLLTEN MITMISCHEN“

In der Nacht vom 9. auf den 10. März 1933 übernahmen die Nationalsozialisten die Macht in Landshut. Großes Interesse zeigten die Landshuter Bürgerinnen und Bürger im Rathausprunksaal für das große Thema NS-Zeit in Landshut. Über 800 Anmeldungen habe es für diese Veranstaltung gegeben, denn die dazugehörenden Themen „treffen den Nerv“, so Thomas Stangier bei seiner Begrüßungsrede am Samstag im Landshuter…

mehr lesen

Die GESCHICHTE regionaler HOFMARKEN

Ein faszinierender Einblick in Vergangenheit und Entwicklung Am vergangenen Freitag versammelten sich Geschichtsinteressierte und Kulturbegeisterte gleichermaßen zu einem außergewöhnlichen Vortragsabend im Herzen von Niederbayern. Unter dem Titel „Die Geschichte der niederbayerischen Hofmarken: Entstehung und Entwicklung“ bot der ehemalige Leiter des Stadtarchivs Gerhard Tausche einen tiefgründigen Einblick in das facettenreiche Erbe dieser historischen Institutionen. Der erste Vorsitzende des Bürgervereins Achdorf Gerd…

mehr lesen

NEUSTRAT für das große FASCHINGSTREIBEN in Landshut

Neustart für das große Faschingstreiben Bühnenprogramm und Partystimmung in der Altstadt Die Stadt veranstaltet in Kooperation mit der Narrhalla Landshut und dem Funkhaus Landshut ein buntes Faschingstreiben am Faschingsdienstag, 13. Februar, von 12 bis 18 Uhr in der Altstadt. Das Programm, das unter dem Narrhalla-Saisonmotto „60er-, 70er-, 80er- und 90er-Party“ steht, haben Oberbürgermeister Alexander Putz, Narrhalla-Präsident Helmut Ernst, Horst Heppenheimer,…

mehr lesen

Die neue LANDSHUTER CHRISTBAUMKUGEL ist da

Pfarrkirche Heilig Blut als Weihnachtsschmuck In der Tourist-Information und bei Bücher Pustet gibt es auch heuer eine limitierte Auflage der Landshuter Christbaumkugel Die Landshuter Christbaumkugel ist auch in diesem Jahr ein Schmuckstück für den Christbaum. Die mattgoldfarbene Sammlerkugel in limitierter Auflage zeigt als Motiv die Silhouette der Pfarrkirche Heilig Blut in Gold mit dem Schriftzug „Landshut Heilig Blut“. Wer auf…

mehr lesen

54. Traditionelles Adventssingen des Vereins für Heimatpflege Neufahrn i.NB.

Der Verein für Heimatpflege Neufahrn in Niederbayern lädt am Sonntag, 17. Dezember, zu seinem 54. Adventssingen ein. Es wirken der gemischte Chor des Vereins für Heimatpflege, die Kirchberger Sängerinnen, die Druck-Zupf-Musi sowie die Bläser der Stattkapelle Neufahrn mit. Sie bringen traditionelle weihnachtliche Lieder aus der Volksmusik zu Gehör. Jede mitwirkende Gruppe führt mehrere Stücke auf, die die Weihnachtsgeschichte thematisieren. Von…

mehr lesen
1 2 3 6