Gläserne Abgeordnete seit über sieben Jahren

Spezlwirtschaft und Bestechungsaffären werfen kein gutes Licht auf die Arbeit der Politiker in diesem Land. Deshalb ist es der SPD-Landtagsabgeordneten Ruth Müller wichtig, daran zu erinnern, dass sie seit ihrer Wahl in den Bayerischen Landtag für absolute Transparenz bei ihrem Einkommen steht. Bei der Landtagswahl 2013 war gerade die Verwandtenaffäre das beherrschende Thema – damals hatten zahlreiche Landtagsabgeordnete Familienangehörige beschäftigt…

mehr lesen

„Ein Leuchtturmprojekt für die Hochschule Landshut“

Prof. Dr. Karl-Heinz Pettinger erklärt im Interview, wie das EU-Projekt HyFlow die europäischen Energienetze effektiver und sicherer machen will, und wie es dazu kam, dass die Hochschule Landshut die Leitung dieses internationalen Großprojekts übernommen hat. Ende 2020 startete unter der Leitung des Technologiezentrums Energie der Hochschule Landshut ein millionenschweres EU-Projekt, das die europäischen Energienetze effektiver und sicherer machen soll. Elf…

mehr lesen

Gemeinsames Singen gegen den Corona-Blues

Online-Singstunden des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e.V. erfreuen sich großer Beliebtheit In dieser Zeit des kulturellen Stillstandes fehlt vielen Menschen das reale Miteinander bei Gesang und Tanz. Auch die Arbeit der Volksmusik-Beratungsstellen des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e.V., die grundsätzlich darauf zielt, menschliche Begegnungen mit Musik zu ermöglichen, leidet darunter. Seit Ausbruch der Pandemie nämlich gelten das gemeinsame Singen und…

mehr lesen

Bayern unterstützt Impfallianz der bayerischen Wirtschaft

Planungen für Einbindung von Betriebsärzten Das Bayerische Gesundheitsministerium unterstützt Unternehmen bei Plänen, künftig durch Betriebsärzte vor Ort impfen zu lassen. Darauf hat Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek am Samstag hingewiesen. Der Minister erklärte: „Wir legen jetzt schon wichtige Grundlagen und handeln vorausschauend, denn in absehbarer Zeit wird deutlich mehr Impfstoff verfügbar sein.“ Im Laufe des zweiten Quartals sollen Betriebsärzte gemäß dem…

mehr lesen

„Frauennetzwerk Landshut“ geht online

Pünktlich zum diesjährigen Internationalen Frauentag, der seit 1911 am 8. März begangen wird, geht auch die Internetseite des Frauennetzwerks unter www.frauennetzwerk-landshut.de online. Dahinter steht die Gleichstellungsstelle der Stadt Landshut, die gemeinsam mit den verschiedenen Trägern und Organisationen in der Stadt einen Überblick über die vielfältigen Angebote geben möchte. Ob aus den Bereichen Gesundheit, Soziales, Politik, Wirtschaft oder Kultur – „Frauen…

mehr lesen

Mögliche Corona-Lockerungen: Was gilt ab Montag?

Mit der Ankündigung möglicher Corona-Lockerungen ab Montag, 8. März, herrscht Unsicherheit, welche Regeln) nun in der Region Landshut zum Tragen kommen könnten. Das Problem dabei ist, dass die verschiedenen Öffnungsschritte stets an die aktuelle 7-Tage-Inzidenz gekoppelt sind, die enormen Schwankungen unterliegt. Der Stadtverwaltung und dem Landratsamt liegen bisher keine Durchführungsverordnung seitens der Bayerischen Staatsregierung vor, sodass die Planungen bislang lediglich…

mehr lesen

Corona-Impfkampagne gewinnt an Tempo: 5.100 Landshuter haben zumindest die erste Dosis erhalten

Wechsel in Prioritätsgruppe 2 steht bevor: Impfwillige, die wegen Vorerkrankungen hoch priorisiert sind, müssen beim Impftermin entsprechende Bescheinigung ihres Arztes vorlegen Die Impfkampagne gegen das Coronavirus SARS-Cov-2 hat in der Stadt Landshut spürbar an Tempo gewonnen: Mit den am heutigen Freitag laufenden Impfungen haben seit dem 27. Dezember 2020 rund 5.100 Bürgerinnen und Bürger zumindest die erste Dosis erhalten. Das…

mehr lesen

Erfolgreiche Premiere in Vilsbiburg

Rund 100 Personen wurden im Impfbus behandelt Der Impfbus hat seine „Jungfernfahrt“ erfolgreich angetreten: In Vilsbiburg wurden heute rund 100 Personen gegen das Corona-Virus immunisiert. Dabei handelte es sich vornehmlich um Erziehungs- und Lehrpersonal, das mit dem Präparat von AstraZeneca geimpft wurde. Auch Landrat Peter Dreier war gemeinsam mit Vilsbiburgs Bürgermeisterin Sybille Entwistle an der Stadthalle, um sich ein Bild…

mehr lesen

Das diffuse Infektionsgeschehen in der Region Landshut setzt sich fort

Das Staatliche Gesundheitsamt verzeichnete heute 21 Neuinfektionen 7 891 Personen haben sich damit seit Beginn der Pandemie in der Region bereits mit dem Corona-Virus nachweislich infiziert. 7468 konnten die häusliche Quarantäne wieder verlassen. Derzeit sind 175 laufende Infektionen bekannt, die Zahl ist zum Vortag noch einmal gesunken. Ein weiterer Todesfall wurde gemeldet: Ein 72-jähriger ist nach einem Krankenhausaufenthalt an den…

mehr lesen

Fehlinterpretation führt zur Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz

Polizeiinspektion Landshut meldet: LANDSHUT. Am Donnerstag, gegen 23.30 Uhr, wurde von einer Streifenbesatzung in der Niedermayerstraße ein Pkw aus dem Raum Neuburg an der Donau zur Verkehrskontrolle angehalten. Im Fahrzeug saßen drei junge Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren und waren aus drei verschiedenen Haushalten. Sie hatten die Pressekonferenz der Bayer. Staatsregierung offenbar falsch interpretiert und waren der…

mehr lesen
1 2 3 67