BIENENGESUNDHEIT in den FOKUS stellen

Generalsekretärin Ruth Müller, MdL besuchte den Imkerverein Ringelai Bei der Vermarktung von Bienenhonig geht es immer öfter um den Ertrag und nicht um die Bienengesundheit. Über diese Entwicklung sprachen SPD-Europakandidat Severin Eder und Generalsekretärin Ruth Müller, MdL, mit Mitgliedern des Imkervereins Ringelai. Momentan zählt der Imkerverein rund 40 Mitglieder, darunter auch zahlreiche Frauen. Vorsitzender Thomas Reithofer und Schriftführer Georg Brunnhölzl…

mehr lesen

Startet ein WALDSCHUTZ-BÜRGERBEGEHREN in THYRNAU? 

Startet auch in Thyrnau bald ein Bürgerbegehren „Rettet die Wälder!“? Denkbar wäre es. Doch noch ist nichts spruchreif. Mehrere Bürgerinnen und Bürger wollen gemeinsam den Wald verteidigen, dessen Rodung bevorsteht, falls der Gemeinderat den Bebauungsplan „Am Waldrand“ beschließt. „Wir warten zunächst auf ein Signal aus dem Rathaus und würden gerne erfahren, was man dort über die Fällaktion während des Verfahrens…

mehr lesen

„Was man damals den BAUERN versprochen hat, das muss auch heute gelten.“

Im Rahmen des „Landshuter Starkbierfestes fand der „1. Tag der Landwirtschaft“ auf dem Parkplatz des XXXL Lutz Emslander statt. Der Tag der Landwirtschaft wurde ins Leben gerufen, um den gesellschaftlichen Austausch unter den Landwirten und der Bevölkerung zu fördern. Dabei sollen agrarpolitische Themen und Verbandsangelegenheiten auf der Tagesordnung stehen. Kreisobmann des BBV Landshut, Georg Sachsenhauser, musste die angekündigte Landwirtschaftsministerin Michaela…

mehr lesen

REGIERUNG und BAUERNVERBAND treffen sich zum SPITZENGESPRÄCH  

Haselbeck: „Bauern sind und bleiben prägend für Niederbayern“ Das Präsidium der Regierung von Niederbayern und die Spitze des niederbayerischen Bauernverbands haben sich zum Gespräch in Landshut getroffen. Regierungspräsident Rainer Haselbeck begrüßte Bauernverbandspräsident Siegfried Jäger an der Regierung und machte deutlich, dass „unsere Bauern für Niederbayern prägend sind und das auch bleiben werden. Das gilt wirtschaftlich, ökologisch und kulturell.“ Die großen…

mehr lesen

SCHULTERSCHLUSS der CSU mit den LANDWIRTEN

Landkreis-CSU einstimmig für Maßnahmen zur Entlastung der Landwirtschaft Auf Einladung der Landkreis-CSU unter Vorsitzenden Florian Oßner hat der Kreisvorstand des Bayerischen Bauernverbands mit Kreisobmann Georg Sachsenhauser an der Spitze gemeinsam beraten. Die Frage „Quo vadis Landwirtschaft?“ leitete eine intensive Diskussion über die aktuelle Situation der Bauern in Bayern und Deutschland ein. Auslöser war der Bundeshaushalt der Ampelkoalition aus SPD, Grüne…

mehr lesen

„Quo vadis LANDWIRTSCHAFT?“

Am (kommenden) Samstag, 17. Februar um 10 Uhr trifft sich die CSU-Kreisvorstandschaft unter Vorsitzenden Florian Oßner MdB mit Vertretern des Bayerischen Bauernverbandes im Landkreis Landshut im Gasthaus Westermeier in Blumberg. BBV-Kreisvorsitzender Georg Sachsenhauser und die Landwirte möchten mit den Vertretern der Landkreis-CSU die Frage der Zukunft der Landwirtschaft in Bayern und Deutschland erörtern. Im Zentrum der aktuellen Auseinandersetzungen stehen die…

mehr lesen

Dem MARKT folgt das ANGEBOT

Managerin der Öko-Modellregion Landshut vorgestellt Es ist ein ambitioniertes Ziel: Im Rahmen der Initiative „BioRegio 2030“ hat sich der Freistaat zum Ziel gesetzt, dass 30 Prozent der bayerischen Landwirtschaft auf Basis des Öko-Landbaus erfolgen soll. Davon ist man aber noch deutlich entfernt, bayernweit, aber auch im Landkreis Landshut. Denn hier beträgt derzeit der Anteil der landwirtschaftlichen Flächen, die ökologisch bewirtschaftet…

mehr lesen

Kosten für LANDWIRTSCHAFT werden gesenkt

Glauber: Entbürokratisierung für Rinderhaltung Datum: 26.01.2024 Ab sofort werden Monitoringuntersuchungen auf Tierseuchen in bestimmten bayerischen Rinderhaltungen deutlich reduziert. Das betonte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber heute in München: „Wir stehen an der Seite unserer landwirtschaftlichen Familienbetriebe. Wir unterstützen unsere bayerische Landwirtschaft durch Entbürokratisierung an den richtigen Stellen. Dazu nutzen wir die sich aus dem EU-Tiergesundheitsrecht ergebenden Möglichkeiten. Das sehr hohe Tiergesundheitsniveau in Bayern…

mehr lesen

GRÜNE WOCHE: Ruth MÜLLER, MdL in vielen GESPRÄCHEN

SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller ist mit dem Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Tourismus des Bayerischen Landtags zur Internationalen Grünen Woche nach Berlin gereist. Für die agrarpolitische- und imkereipolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion ist dieses Branchentreffen zum Beginn des Jahres eine wichtige Gelegenheit, um sich persönlich mit den Vertretern von Vereinen und Verbänden aus diesen Fachbereichen auszutauschen. Obligatorisch ist für Müller beispielsweise…

mehr lesen

Klare PERSPEKTIVEN für die LANDWIRTSCHAFT

Nicole Bauer MdB (FDP) kämpft für den Erhalt von Agrardieselvergütung Seit der Bekanntgabe der Haushaltsentscheidungen bezüglich der Agrardieselvergütung sowie der KFZ-Steuer für Landwirte und seit den ersten Bauernprotesten im Dezember setzt sich die Bundestagsabgeordnete Nicole Bauer (FDP) vehement dafür ein, ihre Fraktionskollegen bis hin zum Bundesfinanzminister zu überzeugen, dass der Agrardiesel sowie die KfZ-Steuer-Befreiung erhalten bleiben. Auch Bauer selbst wurde…

mehr lesen
1 2 3 4