LBV-Hochschulgruppen: Engagieren geht über Studieren

Studierende in ganz Bayern vernetzen sich für mehr Naturschutz – Neugründungen in Straubing und Augsburg pm – Nun hat sich in Straubing die sechste Hochschulgruppe des bayerischen Naturschutzverbands LBV gegründet und erweitert damit das wachsende Netzwerk von engagierten Studierenden im Freistaat. Bislang gibt es drei sehr aktive LBV-Hochschulgruppen in Bayreuth, Freising und München. 2021 etablierten sich mit Würzburg und Triesdorf…

mehr lesen

Mögliche Abschuss-Freigabe für Wolf in Oberbayern

LBV kritisiert: Voraussetzungen des „Bayerischen Aktionsplans Wolf“ für eine Entscheidung zur Entnahme sind nicht abschließend gegeben pm – 13.01.2022 – Die Entscheidung der Regierung von Oberbayern, einen Wolf, der bis Mitte Dezember in den Landkreisen Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land, Weidetiere und Gehegewild gerissen hat, zu entnehmen, steht noch aus. Der bayerische Naturschutzverband LBV verweist deshalb mit Nachdruck darauf, dass…

mehr lesen

Zwischenbilanz „Stunde der Wintervögel“ 2022 in Bayern

Hör mal wer da hämmert: Buntspecht in jedem zweiten Garten gezählt – insgesamt mehr Waldvögel zu Gast – Amsel erholt sich   pm – Dieses Jahr sind in Bayerns Gärten wieder mehr Waldvögel zu Gast. Dabei überrascht vor allem der Buntspecht, der bisher in fast jedem zweiten Garten gemeldet wurde und es damit sogar klar in die Top Ten der…

mehr lesen

Eins, zwei, viele bunte Vögel zählen

Mitmachen bei der 17. „Stunde der Wintervögel“ vom 6. bis 9. Januar – Mehr Waldvögel am Futterhaus? – niedrigere Temperaturen erwartet -pm – Ab kommenden Donnerstag rufen der bayerische Naturschutzverband LBV und sein bundesweiter Partner NABU wieder alle Vogelfreund*innen dazu auf, bei der „Stunde der Wintervögel“ die gefiederten Gäste im Garten, am Balkon oder im Park zu zählen und dem…

mehr lesen

Zwei Katzenrettungen der Landshuter Feuerwehr an einem Tag

Am 3. Januar wurde die Landshuter Feuerwehr zu gleich zwei Katzenrettungen gerufen. Zunächst musste am Vormittag gegen 10:00 im Bereich der Flutmulde auf Höhe des Milöckerweges eine Katze von einem Baum gerettet werden. Das Tier konnte von den Einsatzkräften über die Drehleiter schonend gerettet und den Besitzern übergeben werden. Um 13:30 wurden die Einsatzkräfte dann in eine Mehrparteienanlage an der…

mehr lesen

Wer Vögel liebt, zählt mit!

Stunde der Wintervögel in Bayern – Zählung vom 06. bis 9. Januar 2022!! Bei der großen bürgerwissenschaftlichen Mitmachaktion sind alle Naturfreund*innen aufgerufen, eine Stunde lang Vögel im Siedlungsraum zu beobachten, zu zählen und dem LBV zu melden. Vögel und ihr Schutz sind dem LBV sehr wichtig. Mit der Zählung will man ein möglichst genaues Bild der Vogelwelt in Städten und…

mehr lesen

Die heimische Natur im Klassenzimmer

Schulkalender „Wald, Wild und Wasser 2022“ vorgestellt Landshut. Man kann nur das schützen, was man kennt – darin waren sich die Beteiligten bei der Vorstellung des Schulkalenders „Wald, Wild und Wasser 2022“ in der Landshuter Bezirkshauptverwaltung einig: Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Ltd. Regierungsschuldirektor Ralf Reiner vom Schulamt der Regierung von Niederbayern, Michael Kreiner, Präsident des Fischereiverbandes Niederbayern, Günther Eggersdorfer, stv.…

mehr lesen

ÖDP in Stadt und Landkreis Landshut schreibt Cem Özdemir

„Das Ziel 30%-Biolandwirtschaft bis 2030 ist gefährdet, bevor die neue Regierung loslegt“ Landkreis Landshut-Erglding: Am 17. Dezember entscheidet der Bundesrat über neue Regelungen zur Förderung der Landwirtschaft, die ab 2023 für die folgenden fünf Jahre gelten werden. „Falls diese Beschlussvorlage der Vorgänger-Bundesregierung zur GAP-Umsetzung in der Länderkammer durchgewunken wird, ist das Ziel der neuen Koalition‚ 30% Biolandwirtschaft bis 2030‘ eine…

mehr lesen

Weißstörche im Schnee: kein Grund zur Sorge

Rund 300 überwinternde Weißstörche dem LBV gemeldet – Kälte und Schnee treffen kleine Singvögel stärker als große Vögel pm – Mit dem winterlichen Wetter im Freistaat erreichen den bayerischen Naturschutzverband LBV viele Anrufe von Menschen, die sich Sorgen machen, dass Schnee und Kälte den Weißstörchen schaden. Hier kann der LBV Entwarnung geben. „Die in Bayern überwinternden Störche finden genug Nahrung…

mehr lesen

Geflügelpest in Bayern nur geringe Gefahr für Singvögel

Futterstellen im Garten sauber halten – tote Wasservögel melden pm – Wie jedes Jahr im Herbst und Winter macht die Geflügelpest – landläufig auch als Vogelgrippe bezeichnet – wieder von sich reden. Auch den bayerischen Naturschutzverband LBV erreichen vermehrt Nachfragen: Darf ich noch Vögel füttern? Können sich meine Haustiere anstecken? Oder sogar ich selbst? „Die Vogelgrippe ist gefürchtet, weil sie…

mehr lesen
1 2