Kreativität und Digitalisierung

Erfolgsfaktoren für das Unternehmen der Zukunft Der Niederbayern-Forum e.V., eine Initiative für das Regionalmarketing Niederbayerns veranstaltet am Freitag, 12. März 2021 ab 17:00 Uhr einen digitalen Vortragsabend mit Diskussion. Unser Vortragsabend mit dem Titel „Kreativität und Digitalisierung – Erfolgsfaktoren für das Unternehmen der Zukunft“ ist besonders für (kleine und mittlere) Unternehmen sowie Händler interessant, die sich über die Themen Social…

mehr lesen

Gründercafé an der Hochschule Landshut

Prof. Peter Schmieder stellt „Silicon Valley Programm“ vor Welche Unternehmer*in träumt nicht davon, die Luft des Silicon Valley, des „Hightech-Standortes der Welt“, zu schnuppern und dem Unternehmer*innengeist schlechthin zu begegnen? Das „Silicon Valley Program“ macht das möglich und ist mittlerweile weltweit auf Platz 8 in der Kategorie „Entrepreneurial Spirit“. Beim Gründercafé mit Prof. Peter Schmieder, das am Mittwoch, 24. März,…

mehr lesen

Unterstützung für Gastronomie

In einem Stadtratsantrag schlagen die Stadträte Thomas Küffner, Lothar Reichwein, Hans-Peter Summer und Helmut Radlmeier vor, die Gastronomen der Landshuter Innenstadt während der Pandemie durch niedrigere Gebühren für die Außenbestuhlung zu unterstützen. Konkret sollen die Gebühren an die für den Bürgerbiergarten angeglichen werden. Ein Argument für eine Reduzierung der Sondernutzungsgebühren ist der Aufruf der Politik und Verbände von betroffenen Gaststätten…

mehr lesen

Insgesamt positives Fazit von Landrat Peter Dreier

Videokonferenz der Bayerischen Landräte und Oberbürgermeister mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder Insgesamt zieht Landshuts Landrat Peter Dreier ein positives Fazit nach der Videoschalte, denn viele Landräte und Oberbürgermeister kamen zu Wort: „Ich bin dankbar, dass wir als Landräte die Möglichkeit hatten, unsere Anliegen aus der Praxis an die Entscheider auf Bundes- und Landesebene…

mehr lesen

7000 Euro für Kinderschutzbund und OB-Direkthilfe

Leo Club Landshut spendet den Erlös aus der Krapfen-Aktion 2020 Der Leo-Club Landshut hat je 3.500 Euro an den Kinderschutzbund Landshut und die OB-Direkthilfe gespendet. Leo-Präsidentin Kathrina Kagermeier und Elisabeth Kortmann, Vorsitzende des Leo-Hilfswerks, überreichten den Betrag an Irmengard Rottmann, Vorsitzende des Kinderschutzbund Landshut, und Oberbürgermeister Alexander Putz. Die Summe ist der Erlös der Krapfenaktion vom 13. November, bei der…

mehr lesen

„Der Laden läuft schlecht“

Bürgermeister Florian Hölzl und Landtagsabgeordnete Ruth Müller besuchen Schuh Steiger in Pfeffenhausen Vor 20 Jahren hat Gabriele Steiger ihr Schuhgeschäft in Pfeffenhausen eröffnet, vorher war sie am Landshuter Kennedy-Platz beheimatet. Bereut hat sie es nie, wenngleich die aktuelle Zeit die schwierigste ist, die sie in ihrem über 30-jährigen Selbständigen-Dasein erlebt hat. Gab es früher in Pfeffenhausen mehrere Bekleidungs-, Schuh- und…

mehr lesen

„Sie leben Umweltverantwortung vor“

OB Putz zeichnet „Riebl-Siebdruck“ und „Nemela Sanitär- und Heizungstechnik“ mit Urkunde aus Den beiden Landshuter Unternehmen „Nemela Sanitär- und Heizungstechnik“ sowie „Riebl-Siebdruck“ wurde vergangene Woche eine besondere Ehre zuteil: Weil sie sich seit vielen Jahren im Rahmen des „Umwelt- und Klimapakt Bayern“ mit zahlreichen betrieblichen Maßnahmen vorbildlich für den Umweltschutz engagieren, sind sie von Oberbürgermeister Alexander Putz mit einer Urkunde…

mehr lesen

Virtuelle Studentische Karrierebörse

SBK findet am 18. und 19. Mai statt. Firmen können noch bis 15. März ihren digitalen Stand buchen. Die Studentische Karrierebörse (SKB) ist seit vielen Jahren eine wichtige Veranstaltung für Studierende und Personalverantwortliche aus Unternehmen sowie sozialen Einrichtungen. Auf der Messe können Studierende mit den Firmen in Kontakt treten und sich über offene Stellen informieren, unabhängig davon, ob sie auf…

mehr lesen

Wasserstoffzentrum: „Chancen nutzen“

CSU-Mandatsträger besprechen weiteres Vorgehen Pfeffenhausen. „Markt der Möglichkeiten“ nennt sich die Marktgemeinde Pfeffenhausen. 1. Bürgermeister Florian Hölzl und die Abgeordneten Helmut Radlmeier und Florian Oßner sprachen darüber, welche neuen Möglichkeiten sich durch die Bewerbung für das nationale Wasserstoff-Technologie-Anwenderzentrum (WTAZ) ergeben. Als Teil der nationalen Wasserstoffstrategie soll das WTAZ den Technologietransfer von der Forschung in die Industrie beschleunigen. Das Zentrum soll…

mehr lesen

Über 24 Millionen für Landshuter Unternehmen

MdB Florian Oßner: Hilfsmaßnahmen des Bundes erreichen historischen Höchststand Bereits 5,5 Milliarden Euro aus dem Topf der November- und Dezemberhilfen sind laut Bundestagsabgeordneten Florian Oßner (CSU) an die coronabedingt eingeschränkten Unternehmen ausbezahlt worden. „Seit letzten Mittwoch kann nun auch endlich die Überbrückungshilfe III beantragt werden, nachdem wir als CSU in der Bundestagsfraktion Druck gemacht haben“, erläutert der Haushaltspolitiker. Gleichzeitig gesteht…

mehr lesen
1 2 3 7