Bieranstich für die Landshuter Bartlmädult wird in ein Festzelt verlegt

DWD warnt vor ergiebigem Dauerregen in Landshut Der feierliche Dult-Einzug von Festwirten, Marktkaufleuten, Schaustellern, Vereinen und Verbänden muss dagegen aus Sicherheitsgründen ersatzlos gestrichen werden Ausgerechnet zum heutigen Start der Bartlmädult geht die lange Schönwetterperiode in Südbayern zu Ende: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat auch für die Stadt Landshut eine Unwetterwarnung herausgegeben, die noch bis Samstagvormittag gilt. Zu erwarten ist demnach…

mehr lesen

Dulten 2023: Jetzt für Festzeltbetrieb bewerben

Bewerbungen für den Festzeltbetrieb sowohl auf der Frühjahrsdult von 21. April bis 1. Mai 2023 als auch auf der darauffolgenden Bartlmädult von 18. bis 27. August können ab sofort bei der Stadt Landshut eingereicht werden. Ordnungsamt – Sachgebiet Marktwesen – Luitpoldstraße 29a, 84034 Landshut. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober 2022. Nur form- und fristgerecht sowie vollständig eingehende Bewerbungen nehmen…

mehr lesen

Tarifabschluss Obst- und Gemüseverwertungsindustrie Bayern

Mehr Lohn für die Beschäftigten in der Obst- und Gemüseverarbeitung. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und die Unternehmen der Obst- und Gemüseverwertungsindustrie in Bayern haben sich bei den Tarifverhandlungen am 14. Juli in Beilngries auf einen neuen, Tarifvertrag für die rund 4.600 Beschäftigten der Branche geeinigt. „135 Euro mehr Lohn und Gehalt für alle Tarifgruppen ab 1. Juli 2022 bedeuten insbesondere…

mehr lesen

Start der Urlaubssaison trifft auf fehlendes Hotelpersonal in Landshut

Zahl der offenen Stellen im Vergleich zum Vorjahr fast verfünffacht Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Hotels und Wirtshäusern in Landshut das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden händeringend gesucht. Ohne sie kann die Branche in der wichtigsten Saison des Jahres nicht durchstarten“, sagt Kurt Haberl von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. Die NGG verweist…

mehr lesen

W E R B U N G: Landgasthof Hotel-Hachelstuhl

Stilvoll feiern, genußvoll speisen, erfolgreich tagen und erholsam übernachten im Landgasthof Hotel-Hachelstuhl. Unser Haus ist seit über 90 Jahren in Familienbesitz. Wir verbinden hier Tradition mit Moderne. Durch unsere Jahrzehnte lange Erfahrung sind wir optimal auf jeden Besuch eingestellt. Ganz gleich ob Tagungsteilnehmer, Geschäftsbesucher, Firmenrepräsentant, Kurzurlauber oder Gast in Bayern, hier finden Sie „Ihr Zuhause für Unterwegs“. Wir haben mehrere…

mehr lesen

Traditionelles Sommerfest beim Siedlerbund Piflas

Am Sonntag, den 3. Juli feiert der Siedlerbund Piflas sein, bei den Vereinsangehörigen und Freunden/Innen des Vereins, beliebtes Sommerfest. Vereinspräsident Joachim Flache hat wie gewohnt, bereits alle Vorbereitungen getroffen, um beim Gasthaus Proske in Ergolding das Fest „steigen“ zu lassen. Die bekannte Musikgruppe „Duo Feinkost“ umrahmt die Veranstaltung. Beginn des Festes ist um 15 Uhr. Die Witterung spielt dabei keine…

mehr lesen

MdB Florian Oßner tauscht sich mit Brauerei Pöllinger aus

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Florian Oßner hat sich zum Ziel gesetzt, Lösungen gemeinsam mit mittelständischen Betrieben zu erarbeiten. Dies stand auch im Fokus beim Austausch mit der Brauerei Pöllinger in Pfeffenhausen. Deren Geschäftsführung sieht im Thema Fachkräftemangel eine echte Herausforderung in der aktuellen Zeit. Michael Riedl, Betriebsleiter von Pöllinger beklagt: „Der Arbeitsmarkt ist quasi leergefegt. Trotz attraktiver Lohngestaltung und Zusatzleistungen finden wir…

mehr lesen

Bierabsatz steigt – jetzt auch der Lohn in den Brauereien in Landshut  

Lohn-Plus von 4,1 Prozent | 53 Brauereien im Regierungsbezirk Lohn-Plus fürs Brauen: Wer in Landshut in der Produktion und im Vertrieb von Bier arbeitet, bekommt mehr Geld. Rückwirkend zum März steigen die Tarif-Einkommen in Brauereien um insgesamt 4,1 Prozent. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit und ruft die Beschäftigten dazu auf, ihre aktuelle Lohnabrechnung zu prüfen, auf der das…

mehr lesen

Miriam Dick ist neue Genussmanagerin 

35-Jährige aus Neukirchen am Inn will Genussregion Niederbayern weiterentwickeln Landshut. Seit Anfang Mai leitet Miriam Dick die Genussregion Niederbayern, die vom Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Niederbayern und dem Bezirk Niederbayern ins Leben gerufen wurde, um das Bewusstsein für regionale Lebensmittel und Produzenten in Niederbayern zu stärken. Die 35-Jährige aus Neukirchen am Inn hat zunächst Tourismusmanagement und danach Sportmanagement mit…

mehr lesen
1 2 3 4