Wasserstoff einsetzen, wo es passt

Das Potenzial des Wasserstoffs für die Energiewende zeigte Prof. Dr. Josef Hofmann Ende November beim Auftakt-Vortrag der Landshuter Energiegespräche der Hochschule Landshut in diesem Wintersemester Die Landshuter Energiegespräche wollen im Wintersemester 2022/2023 „Beiträge zur Nachhaltigkeit“ bieten. Der Klimaerwärmung entgegenzuwirken sei die wichtigste Aufgabe unserer Zeit und Wasserstoff sei ein Thema, das einen Beitrag zur Energiewende leisten könne, wie Hans Stanglmair…

mehr lesen

Wasserstoffmobilität gemeinsam vorantreiben

MdB Florian Oßner unterstützt den Betrieb der ersten Wasserstofftankstelle der Region Die erste Wasserstofftankstelle in der Region Landshut ist von Manfred Singer beim LA-Park in der Nähe der A92 gebaut und in diesem Jahr in Betrieb genommen worden. Bundestagsabgeordneter Florian Oßner (CSU) unterstützte das Projekt von Anfang an, um die Wasserstoffregion Landshut weiter voran zu bringen. Oßner, der im Selbsttest…

mehr lesen

Landtagskandidat Hunger besucht das Zwischenlager Isar

Johannes Hunger erhält Einblick in die Brennelemente-Zwischenlagerung im Landkreis Landshut durch die BGZ Die sorgfältige Verwahrung des radioaktiven Abfalls aus den Atomkraftwerken ist bei Bündnis 90/Die Grünen seit Beginn an ein bestimmendes und prägendes Thema, weswegen selbstverständlich auch der Endlagersuchprozess aufmerksam beobachtet wird. Landtagskandidat Johannes Hunger, der selbst Mitglied im U35 Begleitgremium zur Endlagersuche ist, besuchte die BGZ Gesellschaft für…

mehr lesen

Mühlen im Mahlstrom – Energiepreise machen Müllern zu schaffen

Landkreis/Bruckberg. Seit Jahrhunderten wird in der Region Landshut Getreide zu Mehl gemahlen. Die Mühlen nutzen dabei noch heute die Kraft des Wassers, um Strom zu produzieren. Ein Aus dieser kleinen Wasserkraftwerke konnte gerade noch abgewendet werden. Doch nun machen die gestiegenen Energiepreise dem Traditionshandwerk zu schaffen. Mit den Müllermeistern Rudolf und Thomas Sagberger sprachen die CSU-Abgeordneten Florian Oßner und Helmut…

mehr lesen

CSU/LM/JL/BfL: Bei kommunaler Wärmeplanerstellung, Förderung des Bundes beantragen

Dringlichkeits-Antrag zum TOP 2 im Umweltsenat am 28.11.2022: Falls nach dem Vorliegen des Klimaaktionsplans, im Laufe des Jahres 2023, ein kommunaler Wärmeplan erstellt werden soll, soll auch die Förderung des Bundes von bis zu 90 % in Anspruch genommen werden. Insoweit ist die vorgenannte Entscheidung bzw. die Antragstellung durch die Stadt bis zum 31.12.2023 vorzunehmen. Die Verwaltung wird weiterhin gebeten,…

mehr lesen

Bayern und Österreich unterstützen eine grenzübergreifende Wasserstoffwirtschaft

pm – Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und sein österreichischer Amtskollege Martin Kocher haben heute in einem gemeinsamen Gespräch über das Potenzial wasserstoffbasierter Produktions- und Wertschöpfungsketten gesprochen. Neben engerer Zusammenarbeit der Unternehmen ist auch der Wasserstofftransport über Pipelines aus Südeuropa über Österreich für den bayerisch-österreichischen Wirtschaftsraum künftig von großer Bedeutung. Deshalb muss diese Infrastruktur optimiert werden. Aiwanger: „Bayern und Österreich waren…

mehr lesen

Städte arbeiten im dauerhaften Krisenmodus: „Kommunen brauchen Kontinuität und Verlässlichkeit“

Die Corona-Pandemie ist noch nicht ausgestanden. Aktuell kämpfen wir mit steigenden Energiepreisen mit gravierenden Auswirkungen auf die Wirtschaft und breite Bevölkerungsschichten. Der Vorsitzende des Bayerischen Städtetags, der Straubinger Oberbürgermeister Markus Pannermayr: „Angst und Panik sind keine geeigneten Begleiter. Es ist nötig, sich sachlich mit möglichen Folgen von Ausfällen bei Strom oder Wasser zu befassen und sich gegen die Folgen von…

mehr lesen

CSU/LM/JL/BfL: Nutzen aus der Erdwärmekampagne des Bundeswirtschaftsministeriums ziehen?

ANTRAG Geothermie Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, inwieweit für die Stadt Landshut Nutzen (z.B. Fördermittel) aus der Erdwärmekampagne des Bundeswirtschaftsministeriums gezogen werden können. Auf die bisherigen Anträge zu der Thematik wird verwiesen. Für die Fraktion CSU/LM/JL/BfL: Rudolf Schnur – Fraktionsvorsitzender Bernd Friedrich I Maximilian Götzer I Dr. Thomas Haslinger I Dr. Dagmar Kaindl Prof. Dr. Thomas Küffner I Helmut…

mehr lesen

Johannes Hunger äußert sich zu Verzögerungen in der Endlagersuche

„Die jetzt angekündigte Verzögerung in der Standortauswahl für ein Endlager für Hochradioaktive Abfälle kommt wenig überraschend“, so Johannes Hunger, Landtagskandidat von Bündnis 90/Die Grünen im Stimmkreis Landshut und engagierter Bürger in der Endlagersuche. Hunger weiter: „Die Aufgabe, vor der die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) steht, nämlich aus über der Hälfte des Bundesgebiets den besten Standort nach wissenschaftlichen Kriterien zu finden,…

mehr lesen

Katastrophenschutz, Strompreise und Denkmalschutz

MdL Jutta Widmann besucht Verwaltungsgemeinschaft Gerzen Aller guten Dinge sind drei: unter diesem Motto stand das gemeinsame Treffen von Jutta Widmann, Landtagsabgeordneter der Freien Wähler, mit Bürgermeister Lorenz Fuchs(Schalkham), Bürgermeister Johann Luger (Gerzen) und Bürgermeister Konrad Hartshauser (Kröning) im Rathaus Gerzen. Ganz oben auf der Tagesordnung stand die Energiewende. So sind die Gemeinden im Bereich Photovoltaik gut aufgestellt, obwohl es…

mehr lesen
1 2 3 5