Grüne diskutieren über die Gemeinwohlökonomie

Forderung nach mehr Nachhaltigkeit und mehr soziale Gerechtigkeit Dr. Georg Ohmayer beginnt seinen Vortrag über die Gemeinwohlökonomie bei der grünen Kreistagsfraktion mit dem Aufzeigen der krisengebeutelten Gegenwart. So befänden wir uns laut Ohmayer in drängenden Verteilungs-, Hunger-, Umwelt-, Werte- und Systemkrisen. Die 1,5 Grad Grenze einzuhalten erscheine zunehmend unrealistischer, zur Klimaneutralität sei es noch ein weiter Weg, der Erdüberlastungstag fände…

mehr lesen

Stadt stellt zusätzliche Container für die Entsorgung von alten Elektrogeräten bereit

Als besonderen Service und um einer Entsorgung von alten Elektrogeräten über den Restabfall entgegenzuwirken, wird die Stadt Landshut an einigen Containerstandplätzen zusätzliche Container für Alt-Elektrogeräte bereitstellen. Aufgrund eines positiv verlaufenen Pilotversuchs werden ab Juli die Container an folgenden Standorten aufgebaut: Mühlbachstraße (Stadtteil Münchnerau), St.-Pius-Parkplatz (West), Karlstraße (Nikola), Moniberg zwischen Haus-Nummern 17 und 21 a (Peter und Paul) sowie Dreisesselstraße/Ecke Waldschmidtstraße…

mehr lesen

Innovativ und nachhaltig bauen ist möglich 

Radlmeier und Oßner bei Rollladenkastenfertigung von Leipfinger-Bader     Pfeffenhausen. Der Klimawandel zeigt es auf: Die Bauindustrie muss noch innovativer und nachhaltiger bauen. Dass dies möglich ist, erfuhren die CSU-Abgeordneten im Bundestag, Florian Oßner, und Landtag, Helmut Radlmeier, von Thomas Bader, Geschäftsführer der Leipfinger-Bader Ziegelwerke. Sie besuchten zusammen mit Bürgermeister Florian Hölzl (CSU) die LB-Rollladenkastenfertigung in Pfeffenhausen.  Auf dem Gelände der ehemaligen…

mehr lesen

Rohstoff- und Energiepreise stellen Zwiesel Glas vor gewaltige Herausforderungen

Zusammen mit Ruth Müller, MdL und stellvertretende Vorsitzende der BayernSPDLandtagsfraktion, besuchte Rita Hagl-Kehl, SPD-Bundestagsabgeordnete, das Traditionsunternehmen Zwiesel Glas und tauschten sich mit Andreas Fath, als Bereichsleiter „Supply-Chain-Management“ (SCM) verantwortlich für Einkauf, Logistik und Produktionsplanung, und Raimund Mathe, Betriebsratsvorsitzender, aus. Vielen bekannt unter dem Namen „Schott Zwiesel“ kämpft das Unternehmen vor allem mit den stark gestiegenen Energiekosten und der Rohstoffversorgung. „In…

mehr lesen