UNTERNEHMERFRAUEN Landshut: „Neue SPIELREGELN für die WIRTSCHAFT“

Die Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) aus dem Arbeitskreis Landshut luden ein zur Jahreshauptversammlung mit anschließender Gemeinwohl Ökonomie-Info in den Rosenhof nach Ergolding. Mit knapp 40 Teilnehmenden war die Veranstaltung am 22. Februar 2024 wieder gut besucht. Vorsitzende Manuela Nemela begrüßte dazu auch die Landesverbandsvorsitzende Claudia Beil, den Zweiten Bürgermeister Dr. Thomas Haslinger und das Fördermitglieder, Doris Kunzfeld vom Münchener Verein.…

mehr lesen

Echte MEISTER ihres FACHS

16 Karosserie- und Fahrzeugbauer absolvieren Meisterprüfung im Bildungszentrum Landshut Neue Handwerksmeister für Ostbayern: 16 Kursteilnehmer haben kürzlich die praktische Meisterprüfung im Karosserie- und Fahrzeugbau im Bildungszentrum Landshut der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz erfolgreich absolviert. Bestandteil der Prüfung war neben dem Fachgespräch und einer Situationsaufgabe auch ein praktisches Meisterprüfungsprojekt, das in einer Zeit von nur vier Tagen umgesetzt werden musste und sich außerdem…

mehr lesen

FINKENWEG wegen LEITUNGSARBEITEN gesperrt

Ab Montag, 19. Februar, bis voraussichtlich Freitag, 26. April, ist der Finkenweg wegen Leitungsarbeiten voraussichtlich für eine Woche  gesperrt. Fußgänger können weiterhin passieren. Für Anlieger ist die Zufahrt jeweils bis zum Arbeitsbereich möglich. Der Verkehr einschließlich Radfahrer wird über die Goldinger Straße umgeleitet. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Sperr- und Umleitungsbeschilderung sowie die Halteverbote zu beachten und die Baustelle entsprechend…

mehr lesen

AUSBILDUNGSMARKT in Landshut unter DRUCK

14 Prozent der 20- bis 34-Jährigen in Bayern ohne Berufsabschluss 116 Ausbildungsplätze unbesetzt Nachwuchs-Mangel: Der Ausbildungsmarkt in Landshut steht unter Druck. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hingewiesen. Nach Angaben der NGG registriert die Arbeitsagentur in Landshut 116 unbesetzte Ausbildungsstellen. 15 davon im Gastgewerbe. „Wir haben einen Azubi-Mangel. Gleichzeitig haben in Bayern 14 Prozent der 20- bis 34-Jährigen keinen Berufsabschluss. Ein Phänomen, das auch…

mehr lesen

FACHKRÄFTEMANGEL spitzt sich zu: NGG fordert LOHNPLUS in BÄCKEREIEN

München, 2. Januar 2024 Die meisten der rund 60.000 Beschäftigten im bayerischen Bäckerhandwerk müssen früh aufstehen, damit bereits am Morgen Brot und Brezeln frisch in der Verkaufstheke liegen. Für sie fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) bei den laufenden Tarifverhandlungen eine kräftige Lohnerhöhung. Konkret fordert die Gewerkschaft, dass die Löhne einheitlich für alle Tarifgruppen um 380 Euro pro Monat steigen sollen…

mehr lesen

Glauber – Kaniber: Grünes LICHT für regionales FLEISCHHANDWERK

EU genehmigt Entlastung kleiner Schlachtbetriebe pm – Datum: 29.11.2023 Die EU-Kommission hat die vom Freistaat beschlossene Unterstützung der kleinen, regionalen Schlachtbetriebe genehmigt und damit die Anwendung der niedrigeren Fleischhygienegebühren möglich gemacht. Bayerns Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber betonte dazu heute in München: „Das ist ein guter Tag für das regionale Fleischhandwerk. Jetzt haben wir grünes Licht für die Entlastung unserer kleinen Schlachtbetriebe.…

mehr lesen

Neuer CHEF im KEHRBEZIRK Landshut-Land II

Lienhard Ernst löst Mario Rinkl als bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger ab Lienhard Ernst ist seit 01.11.2023 neuer bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger im Kehrbezirk Landshut-Land II. Die Regierung von Niederbayern hat ihn bis 31.10.2030 als Nachfolger von Mario Rinkl bestellt. Lienhard Ernst ist für rund 3.000 Gebäude in Teilen der Gemeinde Buch am Erlbach, in der ganzen Gemeinde Eching sowie in Teilen der Gemeinde Tiefenbach…

mehr lesen

STEINMETZBETRIEBE in Landshut: ARBEITEN längst im „digitalen STEINZEIT-MODUS“

Quasi in Stein gemeißelt: Mehr Schotter für Steinmetz-Azubis Jeden Stein umdrehen – und das zum Beruf machen: Steinmetzbetriebe in Landshut gehören zu einer Nische im Handwerk, die für den Nachwuchs attraktiver werden will. Denn wer eine Ausbildung im Steinmetzhandwerk macht und in einem Betrieb arbeitet, der fair nach Tarif bezahlt, bekommt jetzt mehr Geld: Im ersten Ausbildungsjahr gibt es 890…

mehr lesen

KLEINE HANDWERKER mit großen IDEEN

Der Waldkindergarten Rottenburg und Umgebung beteiligte sich am bundesweiten Kita-Wettbewerb des Handwerks Mit einer großen Portion Kreativität beteiligten sich die Kinder des Waldkindergartens Rottenburg und Umgebung am bundesweiten Kita-Wettbewerb des Handwerks „Kleine Hände, große Zukunft“. Um schon Kleinkindern einen Zugang in die spannende Vielfalt des Handwerks zu geben, treten Erzieherinnen und Erzieher im Rahmen der Aktion mit Handwerksbetrieben in ihrer…

mehr lesen

Fa. DORN: Ein VORBILD für das UNTERNEHMERTUM

Große Eröffnungsfeier des neuen Autohauses Dorn. In nicht rosigen wirtschaftlichen Zeiten ein großes Wagnis eingegangen.  „Nur mit Hilfe der ganzen Familie und seiner engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, war dieses Unternehmen neues Autohaus möglich“, so Hans Dorn. Das Autohaus Dorn lud am 23.09. 2023 Freunde aus Wirtschaft und Politik in das neue großartige Autohaus Dorn in die Ingolstädter-Straße ein, um mit…

mehr lesen
1 2 3