Eltern sind gefragt – Onlinebefragung der Stadt Landshut

Die Stadt Landshut führt noch bis 5. Februar in Zusammenarbeit mit dem Institut SAGS aus Augsburg eine Onlinebefragung zur aktuellen Situation von Angeboten für Kindertages- und Nachmittagsbetreuung durch. Ermittelt wird dabei auch der künftige Bedarf. Die Befragung richtet sich an alle Eltern von Kindern der Geburtsjahrgänge 2010 bis 2022. Die Zugangsdaten für die Befragung wurden dem für die Erhebung ausgewählten…

mehr lesen

„Kita-Personalengpässe sind alarmierend“

ÖDP Ortsverband beteiligt sich an Petition: Familiäre Kinderbetreuung fördern, Kitas entlasten! Die ÖDP Bayern wendet sich mit einer Petition „Kitas entlasten, familiäre Kinderbetreuung fördern“ an Sozialministerin Ulrike Scharf. Die Beschreibung der Ministerin, dass „das System Kinderbetreuung die Belastungsgrenze überschritten“ habe, findet die ÖDP besorgniserregend. Das Ziel der Initiative: Die familiäre Erziehungsarbeit für Kinder unter drei Jahren soll finanziell besser honoriert…

mehr lesen

2000. Geburt am Krankenhaus Landshut-Achdorf

Geburtshilfe freut sich über das Jubiläums-Baby Levi Landkreis Landshut. Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen fand die zweitausendste Geburt in den Kreißsälen der Geburtsklinik am Krankenhaus Landshut-Achdorf statt. Das Jubiläums-Baby Levi Ennio Breme erblickte am 22. Dezember 2022 um 23:36 Uhr das Licht der Welt. Bei seiner Geburt wog er 3520 Gramm, war 54 Zentimeter groß und hatte einen Kopfumfang von 36,5…

mehr lesen

OB Putz gratuliert Anna-Maria Fritzke zum 101. Geburtstag

Ihren 101. Geburtstag durfte Anna-Maria Fritzke vor Kurzem feiern. Bei ihr im St.-Jodok-Stift stellte sich aus diesem Anlass eine ganze Reihe von Gratulanten ein. Auch Oberbürgermeister Alexander Putz ließ es sich nicht nehmen, ihr persönlich die allerbesten Wünsche zu überbringen. Die geistig noch rüstige Jubilarin wurde am 11. November 1921 in Niederhermsdorf (damals Schlesien) geboren. Sie wuchs gemeinsam mit sechs…

mehr lesen

Bund sichert Sprachkitas

Zu der von der Koalition beschlossenen Übergangsfinanzierung von Sprachkitas durch den Bund erklärt Marlene Schönberger, grüne Bundestagsabgeordnete aus Niederbayern: „Die Übergangsfinanzierung für die Sprachkitas durch den Bund ist gesichert. Das haben die Haushaltspolitiker*innen der Koalition und die Bundesregierung erfolgreich umgesetzt. Die große Bedeutung der Sprachförderung für Kinder und ihre Entwicklungsperspektiven wird damit unterstrichen. Mit diesem Beschluss unterstützen wir auch viele…

mehr lesen

Holetschek attackiert Cannabis-Konzept von Lauterbach

Vize-Vorsitzende des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte Bayerns (BVKJ), Dr. Michael Hubmann: „Besonders junge Menschen unter 25 Jahren werden gefährdet“ Auch die neuen Eckpunkte der Ampel-Koalition bedeuten gesundheitliche Risiken Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek und der Vize-Vorsitzende des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte Bayerns (BVKJ), Dr. Michael Hubmann, haben die Eckpunkte von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zur Legalisierung der Droge Cannabis scharf…

mehr lesen

Neue Produktions- und Verkaufsstätte der Bäckerei Rauchensteiner in modernem Gewand

25 000 Entscheidungen bis zur hochmodernen Bäckerei – Landrat Peter Dreier besuchte neue Produktions- und Verkaufsstätte  der Bäckerei Rauchensteiner Traditionelle Herstellung in modernem Gewand: Das hat sich die Bäckerei Rauchensteiner zur Aufgabe gemacht und am Rande Geisenhausens eine neuen Produktions-, Verwaltungs- und Verkaufsstätte auf die Beine gestellt. Bis dahin war es ein langer Weg: Rund 25 000 Entscheidungen mussten die…

mehr lesen

Verbesserte Fördermöglichkeiten im Wohnungsbau

Große Wohnungsbau-Konferenz an der Regierung von Niederbayern Bezahlbarer Wohnraum ist eines der großen Themen unserer Zeit. Verbesserte Fördermöglichkeiten im Wohnungsbau kommen daher gerade richtig. Seit 1. April 2022 gelten neue Förderrichtlinien mit verbesserten Konditionen für die Förderung von Neu- und Umbau von Mietwohnungen in Mehrfamilienhäusern, wie auch für die Modernisierung von Mehrfamilienhäusern. Über dieses wichtige Signal haben sich 60 Vertreterinnen…

mehr lesen

Akuter Kita-Personalmangel: Größere Gruppen, weniger Fachpersonal?

ÖDP-Vize-Vorsitzende Martha Altweck-Glöbl widerspricht Sozialministerin und fordert stattdessen 1000 Euro Erziehungsgeld Die von Sozialministerin Scharf angekündigte „Experimentierklausel“ für Kindertagesstätten ist nach Ansicht der bayerischen ÖDP „eine fatale Weichenstellung der Staatsregierung“. Größere Gruppen und mehr geringer qualifiziertes Personal nach dem Motto ‚Hauptsache, es ist jemand da‘ seien „nicht die richtige Antwort auf den dramatischen Fachkräftemangel in den Kitas“. Auf das Eingeständnis…

mehr lesen

Guter Lohn für gute Pflege

Abgeordneter Radlmeier begrüßt Tariflohnpflicht in der Pflege Ab dem 01. September gilt in der Pflege eine Tariflohnpflicht. Pflegeeinrichtungen können dann ihre Leistungen über die Kassen nur noch abrechnen, wenn sie ihr Personal nach Tarif bezahlen. „Dieser Schritt ist so richtig wie überfällig“, kommentiert Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier (CSU) die Tariflohnpflicht. „Wer in der Pflege arbeitet, hat gute Bezahlung verdient“, so Radlmeier,…

mehr lesen
1 2 3