POETISCHES von Oskar STOCK: „Erdbeerdieb“ – „Gartenarbeit“

Erdbeerdieb   Im Erdbeerbeet am rechten Eck, da ist ein ganz besonderer Fleck; dort prangt, mit Freude anzusehen, eine Frucht hier, groß und schön. Zuerst noch grün und winzig klein, sah sie im Beet unscheinbar drein, doch kurze Zeit schon später war, sie dort ein Riesenexemplar. So wartete ich jeden Tag, dass sie doch roter werden mag, auf dass ich…

mehr lesen

POETISCHES von Oskar STOCK: „Geschenk des Himmels“ – „Pfingstmorgen“

Geschenk des Himmels   Der Adalbert ist vielbeneidet, da er von jeher flott gekleidet, und auch sein neuer Maßanzug, steht ihm nach seiner Meinung gut. So geht er mit bewusster Miene, zu seiner Freundin Adolfine, die ihm nebst Kleidung von Format, tief in ihr Herz geschlossen hat. Doch sitzt versteckt im dichten Laube, auf einem Baume – eine Taube, die…

mehr lesen

Der Neue GESCHICHTSBODEN präsentiert: Musikalische LESUNG „Tödliches BAYERN“ von Robert HÜLTNER

Lisa Gusel, Petra Möllerfrerk und Thomas Ecker lesen aus den Bayerischen Kriminalfällen von Robert Hültner Musikalische Umrahmung: Stefan Stoiber, E-Piano Samstag, den 01. Juni 2024, 19.00 Uhr Der neue Geschichtsboden, Leipfinger-Bader großer Saal, bei schönem Wetter im Innenhof True Crime auf die bayerische Art Der Neue Geschichtsboden freut sich, die musikalische Lesung „Tödliches Bayern“ von Robert Hültner ankündigen zu dürfen.…

mehr lesen

POETISCHES von Oskar STOCK: „Beim Maibock“ – „Auf dem Ergoldinger Volksfest“

Beim Maibock Der Doktor sprach: „Die Niere mag … viel Flüssigkeit, das jeden Tag, damit sie ständig gut durchspült, weil dies so der Gesundheit gilt.“ So tu’ ich das, mir ist’s schon recht, wenn dies der Arzt ausdrücklich möcht’, dank Maibock, literweis’, und ob – dem Doktor gilt mein größtes Lob! Auf dem Ergoldinger Volksfest „Im Bierzelt ist er aufgehoben“,…

mehr lesen

POETISCHES von Oskar STOCK: „Gärtners Freude“ – „Grüner Daumen“

Gärtners Freude   Es war einmal ein Hobbygärtner, der nutzte jede freie Zeit, um sich am Garten zu erfreuen, denn dieses war sein Zeitvertreib. Er baute Rosen, Tulpen, Nelken, auch Blumenkohl und Sellerie, sowie Salat und Grüne Bohnen, und alles wuchs, dank seiner Müh‘. So hielt mit Spaten, Hacke, Rechen er seinen Garten stets „in Schuss“; und darum traf des…

mehr lesen

Heitere GEDICHTE zur FREUDE der SENIOREN

Buchautor Oskar Stock las im Hl. Geistspital Zahlreiche interessierte Heimbewohner und Zuhörer hatten sich zur einer Autorenlesung in der „guten Stube“ des Hl. Geistspitals eingefunden, um nach der musikalischen Einstimmung von Rudolf Richter am Akkordeon, den Gedichten und Geschichten des Heimatpoeten Oskar Stock zu lauschen. Dabei las der Dichter aus seinen verschiedenen Büchern und seinem neuen Werk: „Frech wie Oskar“.…

mehr lesen

POETISCHES von Oskar STOCK: „Volksfestzeit“ – „Feste feiern“

Volksfestzeit   Jedes Jahr um diese Zeit, ist es endlich dann soweit und es liegt der Bratwurstduft schmackhaft in der Wiesenluft. Im Bierzelt wird die Maß gestemmt, ein jeder ist ganz ungehemmt und trinkt von diesem köstlich Nass, immer wieder eine Maß. Bunte Luftballons mit Nasen, hübsche Puppen, große Vasen, gebrannte Mandeln, Eis am Stecken, Schokolade, was zum Schlecken. Schweinswürstel…

mehr lesen

POETISCHES zu Ostern von Oskar STOCK: „EIN LOB DEN HÜHNERN“

Ein Lob den Hühnern   Das Hühnervolk vom Bauern Meier, legt täglich viele frische Eier, und eingedenk des Osterfestes, da gibt es jetzt so recht sein Bestes. Nur Elvira, Meiers schönstes Huhn, beschließt grad jetzt, dies nicht zu tun; es will nicht mehr, des Festes wegen, nun unentwegt nur Eier legen. Denn kaum sind sie ins Nest gekommen, da werden…

mehr lesen

POETISCHES von Oskar STOCK: „Palmsonntag“ – „Osterglaube“

Palmsonntag   Freudig schlägt mir nun das Herze, Frühling ist jetzt eingekehrt; wir empfangen froh die Sonne, und die Wärme ist begehrt. Palmenbuschen und Narzissen, Schneeglöckchen und Krokuspracht, die Erwartung und Erfüllung, des Menschen Aug’ vor Freude lacht. So, wie wir Jesus einst empfangen, begrüßen wir nun dieses Spiel … unserer Schöpfung, Wuchs und Blüte, und hoffen auf der Blumen…

mehr lesen

POETISCHES von Oskar STOCK: “ FRÜHJAHRSKUR“

FRÜHJAHRSKUR   Im Frühjahr braucht man neue Kräfte und Vitamine, Früchte, Säfte … sind gut für Kreislauf und den Geist, und Herz und Seele auch zumeist. Hier sei die Zitrusfrucht benannt, als Vitamin-Schub gut bekannt, Rhabarber reinigt rasch das Blut, und schmeckt als Marmelade gut. Auch Zwiebel, Knoblauch, Porrekraut sind heilsam, da man gut verdaut, und gar der Sellerie im…

mehr lesen
1 2 3 6