Defekte Hydraulikleitung sorgt für erhebliche Verkehrsbehinderungen

Eine größere Ölspur hat am heutigen Donnerstagmorgen für erhebliche Verkehrsbehinderungen rund um die Luitpoldstraße und die Johannisstraße gesorgt. Sie wurde durch eine defekte Hydraulikleitung eines LKW verursacht. Der LKW verließ eine Baustelle hinter dem Klinikum und kam in der Luitpoldstraße auf Höhe einer Tankstelle zum stehen. Durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr und der Polizei wurde der Bereich gesperrt und die…

mehr lesen

Niederbayern: Ein Drittel weniger Verkehrstote

(pol) Das Polizeipräsidium Niederbayern stellte am Montag seine Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2021 vor: Die Zahl der Verkehrstoten ist um fast ein Drittel gesunken. Nicht angepasste bzw. überhöhte Geschwindigkeit ist nach wie vor die Hauptunfallursache bei Unfällen mit Schwerverletzten und Getöteten. Mit dem Verkehrssicherheitsprogramm 2030 des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration wurden die bereits bestehenden Strategien und…

mehr lesen

Polizeireport: Verkehrsinsel übersehen, ein Schwerverletzter

ESSENBACH/LKR LANDSHUT. Am Dienstag, gegen 19.30 Uhr, wollte ein 62-jähriger mit seinem Pkw in Ohu an der Kreuzung Landshuter Straße/Essenbacher Straße abbiegen. Hierbei übersah er eine Verkehrsinsel und stieß mit dieser zusammen. Der 62-jährige wurde dabei schwer verletzt und musste in ein Landshuter Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden im fünfstelligen Eurobereich, er war nicht mehr fahrbereit…

mehr lesen

Verkehrsunfall bei Essenbach mit einem Schwerverletzten

Essenbach. Am Donnerstag, gegen 12.15 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße LA 7 ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr ein 77-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw in Fahrtrichtung Bundesstraße B15N und wurde vermutlich durch die tiefstehende Sonne geblendet. Dadurch kam er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Lkw. Der 77-jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste…

mehr lesen

Brennender Stadtbus in der Hofmark-Aich-Straße

Am Dienstagnachmittag wurden die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Landshut und im weiteren Verlauf noch die Freiwillige Feuerwehr Piflas zu einem brennenden Stadtbus im Bereich des Rangierbahnhofs gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das Heck des Busses bereits im Vollbrand, woraufhin die Alarmstufe erhöht wurde. Der Fahrer, der sich zum Unglückszeitpunkt glücklicherweise alleine im Fahrzeug war, konnte sich vor Eintreffen der Feuerwehr…

mehr lesen